Archivsuche

Artikel vom Samstag, 8. April 2006

Prekäre Dreh-Orte: Exitus intim im Kino

Reportage: Exitus intim

Gestrandete Existenzen zwischen Internet-Pornografie, Arbeitsmarktservice und Geriatrie-Totenzimmer: Fünf Jahre nach seinem Welterfolg mit „Hundstage“ arbeitet der Wiener Regisseur Ulrich Seidl an einem brisanten neuen Spielfilm.

Hochwasser an der March: Dammbrüche

Hochwasser: Dammbrüche

Schon im Jahr 1997 wurde ein Hochwasserschutzkonzept für die March ausgearbeitet. Bauernvertreter und Bürokratie stoppten das Projekt, das die aktuelle Flutkatastrophe hätte verhindern können.

Türkei: Fehlstart bei den EU-Verhandlungen

Türkei: Fehlstart

Die EU-Verhandlungen kommen zum Stillstand, bevor sie richtig begonnen haben: Die Europäer können sich nicht einigen, und in der Türkei selbst regt sich Widerstand.

Medizintechnik: Nachhilfe für die Natur

Medizintechnik: Nachhilfe für die Natur

Künstliche Gelenke, neue Muskeln, Knorpel aus Zellzüchtungen: Die moderne Medizin bietet immer zuverlässiger Ersatz, wenn die Biologie versagt. Zahlreiche Entwicklungen kommen aus österreichischen Labors.

Banken/Klagenfurt: Schwere Hypothek

Banken: Schwere Hypothek

Die Spekulationsaffäre hat dem kometenhaften Aufstieg der Hypo-Alpe-Adria-Gruppe einen jähen Rückschlag versetzt. Für Vorstandschef Wolfgang Kulterer könnte es noch ziemlich eng werden.

Bawag & die Folgen: Rudolf der Zweite

Bawag-Folgen: Rudolf der Zweite

Auf den interimistischen Gewerkschaftspräsidenten Rudolf Hundstorfer wartet die Aufgabe, den ÖGB in seiner bisherigen Form abzuschaffen. Das Porträt eines bedächtigen Aufsteigers.

Freud-Jubiläum:
„Sigi, mein Gold“

Serie zum 150. Geburtstag von Sigmund Freud: „Sigi, mein Gold“ - Wer war Freud?

Jubiläum. Muttersohn, Despot, Genie, Atheist und notorischer Frauenmissversteher: Am 6. Mai wird der 150. Geburtstag von Sigmund Freud begangen. Neue Briefe, Bücher und Zeitzeugenberichte belegen, wie eng das Privatleben des Vaters der Psychoanalyse mit seinen Lehren verflochten war.