"Endstation Empathie"
Profil 31/2016

"Endstation Empathie"

140.000 pflegebedürftige Menschen in Österreich werden in ihrem Zuhause von Betreuungskräften versorgt. Registrierte 58.000 ihrer Betreuer stammen vor allem aus der Slowakei und Rumänien. Das Porträt einer Branche, die dringend einer Qualitätssicherung bedarf, aber vielen Menschen zu letzten Jahren in Würde und Autonomie verhilft und die Angehörigen wesentlich entlastet.

profil als ePaper

Neben der Printausgabe können Sie das neue profil bereits ab Samstag 18 Uhr als ePaper (in der profil-App via iTunes oder Google Play und im Austria Kiosk) oder im digitalen Kiosk (ab Montag im Aboshop, bei Blendle oder read.it) kaufen.