Heilversuche: Unsere Ärzte in Not
Profil 39/2016

Heilversuche: Unsere Ärzte in Not

Überlaufene Spitalsambulanzen, stillgelegte Abteilungen, genervte Patienten, frustrierte Ärzte: Österreichs Spitalswesen, erst recht das der Bundeshauptstadt, ist längst eine Dauerbaustelle. Es fehlt an Geld, Ressourcen, vor allem aber am politischen Willen, die manifesten Defizite zu beheben. In diesem Land sind stundenlange Wartezeiten in Ambulanzen mehr die Regel als die Ausnahme, monatelange Wartezeiten auf Operationstermine sowieso. An guten Ideen mangelt es nicht. Eine davon: eine Aufwertung der niedergelassenen Mediziner. Tatsächlich schließen sich immer mehr freiberufliche Ärzte zu Gruppenpraxen zusammen, um den zunehmend komplexen Anforderungen an die medizinische Betreuung gerecht zu werden, wie Robert Buchacher und Jakob Winter in der dieswöchigen Titelgeschichte berichten.

profil als ePaper

Neben der Printausgabe können Sie das neue profil bereits ab Samstag 18 Uhr als ePaper (via iTunes oder Google Play und im Austria Kiosk) oder im digitalen Kiosk (ab Montag im Aboshop, bei Blendle oder read.it) kaufen.