Der profil-Jahresrückblick 2016
Profil 51/2016

Der profil-Jahresrückblick 2016

Die vergangenen Jahre zeichneten sich durch eine recht fatale Eigendynamik aus: Sie waren viel zu krisenträchtig, um in angenehmer Erinnerung zu bleiben. Man kann mit dem Tempo der weltpolitischen Hochwasserstandsmeldungen kaum noch Schritt halten – wird unterm Strich aber auch nicht viel gelassener, wenn man es gar nicht erst versucht. Man könnte schließlich etwas Wichtiges verpassen. In Österreich endete das Jahr, wie es begonnen hatte – mit Wahlkampf. Was sonst noch geschah, ist Gegenstand des aktuellen Rückblicks. Wie immer erheben wir keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sehr wohl aber darauf, wegweisende Phänomene und Entwicklungen der vergangenen zwölf Monate aufzuzeigen und einer angemessen kritischen Tiefenanalyse zu unterziehen.

profil als ePaper

Neben der Printausgabe können Sie das neue profil samstags ab 18 Uhr als ePaper (via iTunes oder Google Play und im Austria Kiosk) oder im digitalen Kiosk (ab Montag im Aboshop, bei Blendle oder read.it) kaufen.