Alle Geiseln befreit: Entführer von EgyptAir-Maschine gibt auf

Die entführte Passagiermaschine landete auf dem Flughafen Larnaka, Zypern.

Die entführte Passagiermaschine landete auf dem Flughafen Larnaka, Zypern.

Ein Flugzeug von Egypt Air wurde in den frühen Morgenstunden nach Zypern entführt. An Bord der Maschine befanden sich 81 Passagiere.

++ 14:00 UHR: GEISELNAHME VORBEI

Der Entführer der in der Früh entführten ist nach Angaben eines Regierungssprechers auf dem Flughafen von Larnaka festgenommen worden. Unmittelbar zuvor hatten die letzten Geiseln das Flugzeug verlassen. Dies berichtete das zyprische Staatsfernsehen unter Berufung auf die Polizei.

++ 11:30 UHR: VERMEINTLICHER ENTFÜHRER IST REGULÄRER PASSAGIER

Bei Ibrahim Samaha handelt es sich nicht um den Entführer des Flugzeugs, sondern um einen Passagier. Der Entführer sei Seif El Din Mustafa, ein ägyptischer Staatsbürger.

++ 10:50 UHR: FÜNF WEITERE PASSAGIERE VERLASSEN FLUGZEUG

Fünf weitere Passagiere konnten das entführte Flugzeug verlassen.

Der Entführer möchte nun Kontakt mit seiner Ex-Frau, einer Zypriotin, aufnehmen. Sie soll bereits auf dem Weg zum Flughafen Larnaka sein.

++ 10:00 UHR: IDENTITÄT DES ENTFÜHRERS BEKANNT

Laut Medienberichten ist der Entführer des Flugzeugs, Ibrahim Samaha, ägyptischer Staatsbürger. Er habe nun nach einem Dolmetscher und politischem Asyl verlangt.

++ 9:45 UHR: ISRAEL TRIFFT SICHERHEITSVORKEHRUNGEN

Als Sicherheitsmaßnahme kreisen im israelischen Luftraum nun israelische Militärflugzeuge.

++ 9:30 UHR: PASSAGIERE VERLASSEN FLUGZEUG

Nach Verhandlungen mit den Entführern dürfen alle Passagiere bis auf "vier Ausländer und die Mitglieder der Crew" das Flugzeug verlassen.

++ 8:45 UHR: ENTFÜHRTES FLUGZEUG LANDET IN ZYPERN

Die Boeing 737-800, unterwegs von Alexandria nach Kairo, wurde von den Entführern auf den Flughafen Larnaka in Zypern umgeleitet. Es wurde bereits ein Krisenstab eingerichtet. Laut offiziellen Angaben dürfen Frauen und Kinder den Airbus verlassen.

Ein Pilot an Bord des entführten Flugzeugs bestätigte, dass einer der Entführer einen Sprengstoffgürtel trage.

Der Flughafen Larnaka wurde vorübergehend geschlossen. Alle Flüge nach Zypern werden auf den Flughafen von Paphos im Westen der Insel umgeleitet.