Tatort-Parodie: Böhmermann legt sich mit Til Schweiger an

Ein Mann der Tat. Böhmermann in "Deutschland: Off Duty"

Ein Mann der Tat. Böhmermann in "Deutschland: Off Duty"

Böhmermann ist der bessere Tschiller: In seinem neuesten Clip zeigt der deutsche Satiriker, wie Til Schweiger einen wirklich gewalttätigen Actionblockbuster machen könnte – und zerstört Köln.

Deutschland steht auf der Kippe. Sexuelle Übergriffe gegen Frauen, Gewalt gegen Flüchtlinge, das Erstarken der AfD, dazu Nazis, die keine sein wollen. Die Situation könnte wirklich besser sein. Ein Land im Ausnahmezustand.

Kein Problem für Jan Böhmermann. Zuerst hatte er Polizei, jetzt hat er die Lizenz zum Töten. Der deutsche Satiriker löst die Probleme ganz nach Tschiller-Art – und knallt im knapp dreiminütigen Clip einfach alle Widersacher ab. Nicht nur Extremsportler und Meinungsmacher Felix Baumgartner wird vom Himmel geschossen, auch Angela Merkel und Sigmar Gabriel müssen daran glauben. Köln wird bei Böhmermann sicherheitshalber gleich von der Landkarte gelöscht.

Anlass der Parodie, die in der wöchentlichen Satireshow "Neo Magazin Royale" gezeigt wurde, ist Schweigers Tatort "Off Duty", der diese Woche in den Kinos startet.

Bei Facebook schreibt Böhmermann über den Tatort-Star: "Also, ICH finde Til Schweiger sehr lustig! Eigentlich alles was er macht. Er hat halt leider keine Ahnung von Actionfilmen. Zu verkopft! Will dem Feuilleton gefallen! Zu viele Kompromisse! SO macht man das! P.S.: Sorry, Felix Baumgartner!"

Deutschland: Off Duty | NEO MAGAZIN ROYALE mit Jan Böhmermann - ZDFneo

Lesen Sie weiters: Wer nicht aufpasst, kommt unter die Räder: Die ZDFneo-Plaudersendung „Schulz & Böhmermann“ führt äußerst amüsant vor, wie TV-Talksendungen funktionieren.