Team Stronach: Kathrin Nachbaur tritt als Vize-Parteichefin zurück

Team Stronach: Kathrin Nachbaur tritt als Vize-Parteichefin zurück

Kathrin Nachbaur tritt aus dem Team Stronach aus, will aber Klubobfrau bleiben.

Von Jakob Winter

Auflösungserscheinungen beim Team Stronach: Kathrin Nachbaur schmeißt ihre Funktion als stellvertretende Parteiobfrau hin und kündigte in den letzten Tagen gar ihre Parteimitgliedschaft, wie eine Sprecherin aus dem Parlamentsklub gegenüber profil bestätigt.

Immerhin: Nationalratsabgeordnete wird die 35-Jährige bleiben. Den Klubvorsitz hat sie zwar zur Verfügung gestellt, doch die Abgeordneten sprachen ihr einstimmig das Vertrauen aus. Nachbaur sagt dazu nur soviel: „Stronach ist Obmann, ich bin Klubobfrau und wir wollen, dass die Partei gut arbeitet. Wir haben allerdings den einen oder anderen Auffassungsunterschied.”

Kurios: Dem Parlamentsklub steht demnach ab sofort eine parteilose Abgeordnete vor, das Team Stronach ist führungslos. Wer als Nachbaurs Nachfolger den Scherbenhaufen aufkehren soll, kann in der zerrütteten Partei derzeit niemand beantworten. Die Ausgangslage ist jedenfalls nicht gerade attraktiv, grundelt die Partei doch in Umfragen bei einem Prozent herum.