Archivsuche

Artikel vom Samstag, 17. Juli 2004

Karl Kordesch: Der Strom-Leiter

Porträt: Der Strom-Leiter

Wie der Wiener Karl Kordesch in den USA zum Pionier der internationalen Energieforschung wurde – und warum ohne seine Erfindungen kaum ein modernes elektronisches Gerät funktionieren würde.

Interview mit Wolfgang Zinggl

„Vielleicht soll die Kunst an sich blamiert werden“

Mit Wolfgang Zinggl leisten sich die Grünen nun einen streitbaren Kunstaktivisten als Bundeskultursprecher im Nationalrat. Ein Gespräch über Kulturfeudalherren und chaotischen Konservativismus.

Wetter: Himmel, diese Wolken

Wetter: Himmel, diese Wolken

Die teils noch ungeklärten Prozesse bei der Wolkenbildung erweisen sich als einer der Schlüsselpunkte bei der Verbesserung von Klimarechenmodellen. Wird der Mensch irgendwann das Wetter beeinflussen können?

Traumforschung: Schlafes Bruder

Traumforschung: Schlafes Bruder

Die neuesten Erkenntnisse über den „Königsweg ins Unbewusste“, wie unterschiedlich Männer und Frauen träumen und was von Freuds „Traumdeutung“ blieb.

Reportage: Die trennende Brücke

Reportage: Die trennende Brücke

Die zerstörte Brücke von Mostar war das Schandmal des bosnischen Bürgerkriegs. Diese Woche wird sie feierlich wiedereröffnet – doch die Kluft des Misstrauens zwischen Moslems und Kroaten bleibt.

Rüstung: Ein Sommernachtstraum

Rüstung: Ein Sommernachtstraum

In Kürze wird die Regierung eine Erfolgsmeldung zum Eurofighter hinausposaunen: Der Ankauf der Jets, so die Botschaft, hat bereits eine Milliarde Euro an Gegengeschäften hereingespielt. Eine höchst fragwürdige Behauptung.

Pensionsreform: Der Pensionsschock

Pensionsreform: Der Pensionsschock

Die geplante Harmonisierung stößt auf Widerstand. Nicht nur die Opposition mobilisiert dagegen, sondern auch VP-Gewerkschafter und die FPÖ.

„Es ist besser, zu schweigen“

Hintergrund: „Es ist besser, zu schweigen“

Krenns konservative Josefsbruderschaft soll nun den angeschlagenen Ruf der Diözese retten.

„Personale Verantwortung“

„Personale Verantwortung“

Der Innsbrucker Bischof Manfred Scheuer über Kurt Krenns Umgang mit Wahrheit, Priesterausbildung und dessen mögliche Absetzung als Bischof.

Kirchenskandal: Götterdämmerung

Kirchenskandal: Götterdämmerung
Die Sexaffäre in St. Pölten weitet sich aus

Die Sexaffäre in St. Pölten weitet sich aus, im Kinderpornofall wird Anklage erhoben, die Gläubigen verlassen in Scharen die Kirche. Die österreichischen Bischöfe drängen im Vatikan auf eine Ablöse Kurt Krenns. Kann sich der umstrittene Bischof halten?

Picker: Pervers heißt verdreht

Pervers heißt verdreht

Richard Picker, Psychotherapeut und Theologe, über das Bild des katholischen Glaubens in der St. Pöltner Krise.

Harmonie

Harmonie

Bei der Pensionsdebatte zeigt sich die FPÖ nicht nur in vollem Einklang mit dem Kanzler, sondern wieder einmal vor allem mit sich selbst.

FPÖ: Rechts ab ins Debakel?

FPÖ: Rechts ab ins Debakel?

Einige Gründe, die Herren Strache, Mölzer und Stadler für erfolgreicher als Ursula Haubner zu halten.

Sex und Mores

Sex und Mores

Ein Sittenbild nach „Max und Moritz“ von Wilhelm Busch.

Ausradiert?

Ausradiert?

Streng geht das Patriarchat mit den abgelegten Gattinnen bedeutender Männer um.

Das Ende des Schweigens

Das Ende des Schweigens

Die Kirche hat seit dem Fall Groer dazugelernt. Aber das ist noch zu wenig.