Archivsuche

Artikel vom Samstag, 22. Januar 2005

Architektur, EZB Frankfurt: Zeitrichtig

Architektur: Zeitrichtig

Die Wiener Baukünstler Coop Himmelb(l)au haben mit dem Auftrag, die monumentale Europäische Zentralbank in Frankfurt zu errichten, eine neue Stufe in ihrer Karriere erreicht. In Wien werden sie trotzdem weiterhin unter ihrem Wert geschlagen.

Skandalkultur: Schund und Sühne

Skandalkultur: Schund und Sühne

Der Mord am Münchner Modeschöpfer Rudolph Moshammer wurde von den Medien dankbar für voyeuristisch-verschwitzte Enthüllungskampagnen genutzt. Unterschwelliger Tenor: Tod durch Lasterhaftigkeit.

Friedhof der ver-lorenen Freiheiten

Russland: Friedhof der verlorenen Freiheiten

Nach dem Ukraine-Fiasko kommt Putin auch innenpolitisch unter Druck.

Region „Centrope“: Gemeinschaftsgeist

Region „Centrope“: Gemeinschaftsgeist

Die Großräume Wien und Bratislava, Südmähren und Westungarn präsentieren sich verstärkt als gemeinsamer Wirtschaftsstandort. Aber noch müssen grobe Strukturmängel beseitigt werden.

ÖIAG: Von Mäusen und Menschen

ÖIAG: Von Mäusen und Menschen

Siemens übernimmt den VA-Tech-Konzern. Nach Wochen des Tarnens, Täuschens und Pokerns am Kapitalmarkt erhöhte Siemens-Chef Albert Hochleitner sein Angebot. Wie es dazu kam.

Die Schwarzen und die Braunen

Zeitgeschichte: Die Schwarzen und die Braunen

Die ÖVP quittiert die BSA-Studie über die SPÖ-Hilfe für Ex-Nazis mit Schweigen. Auch die Volkspartei hätte allen Grund, ihre Vergangenheit aufzuarbeiten.

SPÖ: Wirbel nach BSA-Studie

SPÖ: Wirbel nach BSA-Studie

Austritte von prominenten Mitgliedern, Unmut in den Ländern – aber auch positive Reaktionen: In der SPÖ herrscht Aufregung.

FPÖ: „Kein Handlungsbedarf“

FPÖ: „Kein Handlungsbedarf“

FP-Generalsekretär Uwe Scheuch über die „Braune Flecken“-Debatte und die „Unschuld“ der Freiheitlichen Partei.

Zeitgeschichte: Hitlers Verwandte

Zeitgeschichte: Hitlers verlorene Familie - Teil 1 der profil-Serie "Hitlers Verwandte"

Im Dritten Reich durfte die Familie des „Führers“ offiziell nicht existieren. Nun wurde der Fall seiner Großcousine Aloisia V. bekannt, die 1940 in einer Gaskammer ermordet wurde. Zeitlebens bemühte sich Hitler, seine Herkunft zu verschleiern. profil hat einige der noch lebenden Verwandten des NS-Diktators gefunden.

Grüne: Wie links ist die Öko-Partei?

Grüne: Lechts und rinks

Seit dem Wiener Parteitag sehen sich die Grünen wieder in die linke Ecke gedrängt.
Doch die grünen Wähler sind bürgerlicher, als ihre Spitzenrepräsentanten glauben.

Schwarze Frau

Schwarze Frau

Ursula Haubner erzählte in „Vera“, sie habe früher ihren kleinen Bruder Jörg Haider nächtens als Verkörperung der unheimlichen Sagenfigur „schwarze Frau“ diszipliniert. Das funktioniert heute auch noch – irgendwie.

Die Gehrer-Offensive

Die Gehrer-Offensive

Statt zurückzutreten, hat die schwarze Bildungsministerin auf Angriff umgeschaltet – und fährt gut damit.

Spot-Figuren

Spot-Figuren

Gerade im „Gedankenjahr“ sollte die Regierung für ihre Leistungen werben.

Afrika addio?

Afrika addio?

„Mein Beitrag zu Afrika ist Afri-Cola“ Robert Mitchum

Ciao Zhao

Ciao Zhao

Der Tod des ehemaligen Parteiführers Zhao Ziyang macht die Pekinger Führung nervös.

Säulenheiligenscheine

Säulenheiligenscheine

Vorschlag für das Jubeljahr 2005: Sehen wir die Gründerväter einmal realistisch –
mit ihren großen Verdiensten und fatalen Fehlleistungen.