Archivsuche

Artikel vom Sonntag, 3. April 2005

Hans Krank bleibt Teamchef (vorerst)

Sturm und Zwang

Fußball. Zwei Siege gegen Wales haben Teamchef Hans Krankl gerettet. Er wird seinen Job fürs Erste behalten. Zumindest der Unterhaltungswert der National-mannschaft ist damit gesichert.

Am Freitag heiraten Charles & Camilla

Zirkus Krone

Großbritannien. Am Freitag dieser Woche treten Prince Charles und seine Camilla vor den Traualtar. Damit findet eine 35-jährige Liebesbeziehung unverhofft zu einem Happy End. Warum waren die Wege zum Standesamt so verschlungen, und wie ist es um die Zukunft der verrücktesten Monarchie der Welt bestellt?

Karol Jozef Woityla 1920 - 2005

Papst Johannes Paul II - 1920 - 2005. Er hat weltpolitisch markante Spuren hinterlassen

Es war eine lange Reise, und bis zuletzt schien der alte Mann noch unentschieden, ob er sich wünschen sollte, bald anzukommen – oder lieber noch ein Stückchen weiterzufahren. Es war Frühling in Rom, und Karol Wojtyla, erzählten seine Mitarbeiter immer wieder, hatte den Ausblick über die leuchtenden Dächer der Stadt, von seinem Fenster aus, immer sehr geliebt.

Ein Lebensmono-log ging zu Ende

Nachruf

Hubert Feichtlbauer über das Pontifikat von Papst Johannes Paul II., der für soziale Gerechtigkeit und Menschenrechte eintrat, Reformen in der Kirche aber unterband.

Skandal um das Klagenfurter Stadion

Handspiel

Affäre. Der Skandal um den Bau des Klagenfurter Stadions zieht immer weitere Kreise. profil vorliegende Dokumente belegen: Bereits während der Ausschreibung kam es zu Unregelmäßigkeiten. Von Robert Zechner

60 Jahre Kriegs-ende: profil-Serie III

Die mageren Jahre

profil-Serie, Teil 3. Auch die Bevölkerung hatte lange von Beutekrieg und Arisierung profitiert – die bittere Not nach 1945 traf die Österreicher umso härter.

Bitter Orange - Die Spaltung der FPÖ

Bitter Orange

FPÖ. Die Spaltung der FPÖ scheint beschlossene Sache. Offen ist, in welcher Form die Liste Haider kommt. Die Koalition steht auf Messers Schneide.

Wie geht es jetzt im Vatikan weiter?

Reise nach Rom

Vatikan. Kardinäle aus Italien und Südamerika haben die besten Chancen auf die
Nachfolge von Johannes Paul II. Sicher scheint, dass der neue Papst zumindest
um die 70 Jahre alt sein wird.