Archivsuche

Artikel vom Samstag, 18. Februar 2006

Kino-Berlinale: Keine Kostümnazis mehr

Kino: Keine Kostümnazis mehr

Die 56. Filmfestspiele in Berlin gerieten trotz der in den Sand gesetzten Prestigeproduktion „Elementarteilchen“ zu einer Feierstunde des deutschsprachigen Autorenkinos. Österreichs Filmszene hat daran einigen Anteil.

Neuordnung am Balkan: Klein-Serbien

Balkan: Klein-Serbien

Diese Woche beginnen in Wien die Verhandlungen über den Status des Kosovo. Alles läuft auf eine Unabhängigkeit der Provinz hinaus. Es ist der letzte Akt in der dramatischen Neuordnung des Balkans.

Ludwig Wittgenstein: Asket und Heiliger

Philosophie: Asket und Heiliger

Der in Elisabeth Gehrers Unterrichtsministerium ausgeheckte Plan, die umstrittene „Eliteuniversität“ nach dem Philosophen Ludwig Wittgenstein zu benennen, scheiterte aufgrund heftiger Proteste von Verwandten und Wissenschaftern. Wer war der Mann, der Österreich den Rücken kehrte?

Verpackungskünstler:
'Einvernehmen erzielt'

Verpackungskünstler: „Einvernehmen erzielt“

Wochenlang wurde über die Zukunft des österreichischen Alu-Konzerns gerätselt. Jetzt steht fest: Amag-Aktionär Klaus Hammerer verkauft das Unternehmen an den Miteigentümer Constantia, mit dem er jahrelang im erbitterten Clinch lag. 1500 Mitarbeiter werden so zu Schilling-Millionären.

Die Vogelgrippe hat Österreich erreicht

Reportage: Vogelperspektive

Sorgenfreie Vogelzüchter, entspannte Tierärzte und Pathologen im Forschungsfieber. Die Vogelgrippe erreicht Österreich, doch die Österreicher bleiben gelassen.

ORF: Die Schlacht am Küniglberg beginnt

ORF: Die große Moni-Show

Die ÖVP hat die Vorbereitungen zur Wiederwahl von Generaldirektorin Monika Lindner abgeschlossen. Die SPÖ beginnt mit der Suche nach einem Gegenkandidaten.

Shalom Wien: Junge Juden in Österreich

Shalom Wien: Junge Juden zwischen Traditionspflege und modernem Lifestyle

Wie junge Juden die Tradition pflegen und zugleich daran arbeiten, jüdischen Lifestyle zum selbstverständlichen Teil einer multikulturellen Gesellschaft zu machen.

„Eine Wolke aus Trauer, Schmerz und Verlust“

„Eine Wolke aus Trauer, Schmerz und Verlust“

Michel Friedman, Autor, TV-Moderator und ehemaliger Präsident des Europäischen Jüdischen Kongresses, über die übertriebene Sehnsucht nach Normalität und Wolfgang Schüssels Tabubruch.