Archivsuche

Artikel vom Samstag, 6. Oktober 2007

Faul, gefräßig und doch die großen Stars

Wiener Knut

Tiere. Das Pandababy von Schönbrunn ist gerade erst sechs Wochen alt, aber die Österreicher wissen über die Tierart bereits besser Bescheid als über ihre eigenen Haustiere. Muss der Bambusvielfraß doch nicht aussterben?

Wladimir Putin hat die Weichen gestell

Der halbnackte Chef

Dutzende Mädchen rissen sich darum, ein Foto von sich mit der Pappfigur des Präsidenten zu ergattern. 4000 junge Russen versammelten sich Mittwoch vergangener Woche unter den Mauern des Kreml. Eine Jugendbewegung voller Enthusiasmus, Lieder und Parolen. Was sie auf die Straße trieb?

Hillary Clintons Vorsprung ist gewaltig.

Eine wird gewinnen

Der amerikanische Präsidentschaftswahlkampf kennt viele ungeschriebene Gesetze. Eines davon lautet: Erreicht ein Kandidat spätestens ein Jahr vor dem Wahltag unter den Anhängern seiner Partei die absolute Mehrheit, dann wird er tatsächlich nominiert.

profil-Interview mit Paul Krugman

„Wir sind bereit für eine Präsidentin“

Interview. Der amerikanische Ökonom Paul Krugman über das Comeback der Demokraten, den europäischen Sozialstaat, Hillary Clinton und seine Schwäche für Science-Fiction.

Das Versagen der Finanzmarktaufsicht

Mit dem Rücken zur Bank

Affäre. Der Meinl-Skandal bringt die Finanzmarktaufsicht in schwerste Bedrängnis. Sie genehmigte das Aktienrückkaufprogramm der Immobiliengesellschaft MEL – und hatte genaue Kenntnis von milliardenschweren Geldkreisläufen.

Abschiebungen - Die Stimmung kippt

Nicht Recht, nicht Gnade

Abschiebungen. Vor zwei Jahren stimmte die SPÖ dem Fremdenrechtspaket der schwarz-orangen Regierung zu – trotz heftigen Widerstands in den eigenen Reihen. Jetzt rudern die Sozialdemokraten mühsam zurück. Die ÖVP setzt unvermindert auf Härte.

Die Patientinnen von Sigmund Freud

"Meine Glückstiere" - Die Patientinnen von Sigmund Freud. Wer waren Sie?

Psychoanalyse. Bertha Pappenheim nahm als legendäre „Anna O.“ eine Sonderstellung in der Arbeit von Sigmund Freud ein. Wie arbeitete der Seelenforscher? Wer waren seine Patientinnen?