Archivsuche

Artikel vom Samstag, 3. Februar 2007

Libro-Pleite: 70.000 Aktenordner schwer

70.000 Aktenordner

Affäre. Das Gutachten zur Libro-Pleite ist fertig. Bereits im Frühjahr könnte die Staatsanwaltschaft Wiener Neustadt Anklage erheben. Die Vorwürfe gegen die ehemaligen Manager und Aufsichtsräte wiegen schwer.

Austropop jenseits von Starmania

Heimspiel Pop

Jenseits von „Starmania“ existiert kreatives Leben. Allem Austropop-Pessimismus zum Trotz formiert sich eine innovative Musikszene, die auch Chancen zum internationalen Durchbruch hat.

Schönrechnerei bei den Eurofightern

Mitgehangen, abgefangen

Wichtige Vorgänge, die bewusst nicht schriftlich fest-gehalten wurden, verschwundene Akten – der Eurofighter- Ausschuss belegt, was das Kabinett Schüssel stets bestritten hat: Bei den Kosten der Kampfjets wurde getrickst und getäuscht. Minister Günther Platter droht nun spätes Opfer der Schönrechnerei zu werden.

Kino - Hollywood gibt sich wieder politisch

Sand im Getriebe

Hollywoods Oberliga lotet ihr Verhältnis zur amerikanischen Politik neu aus – mit gemischten Ergebnissen, wie auch das Programm des diese Woche startenden Filmfestivals in Berlin bezeugt.

Die grüne Revolution rollt durch die USA

Frühlings-Erwachen

Amerika wird grün: Bei den Demokraten, in den Großkonzernen und in Hollywood regt sich das Umweltbewusstsein. Präsident Bush kann sich
nicht mehr lange wehren.

"Gewalt ist Liebe in fremder Gestalt"

"Gewalt ist Liebe in fremder Gestalt"

Lokalaugenschein in der Österreich-Zentrale der Piusbruderschaft, einem Kreis fundamentalistischer Katho­liken, dem auch FPÖ-Abgeordneter Ewald Stadler angehört.