Archivsuche

Artikel vom Samstag, 28. April 2007

Frankreich: Sarko- sistan oder Ségoland?

Frankreich: Sarkosistan oder Ségoland

Nicolas Sarkozy und Ségolène Royal kämpfen Kopf an Kopf um den Einzug ins Elysée – die Stereotypen Napoleonkomplex gegen schwache Frau.

Die vielen Gesichter des Hannes Androsch

Die vielen Gesichter des Hannes Androsch: Risikokapitalist und Sozialist der alten Garde

Hannes Androsch hat sich bei seinen Geschäften mit bwin und dem US-Fonds Cerberus auf dünnes Eis gewagt. Wie Kreiskys Kronprinz zu einem der erfolgreichsten Unternehmer des Landes avancierte – und trotzdem an seinem Lebenstraum scheiterte.

Klassenlotterie: alte Debatte Gesamtschule

Schule: Klassenlotterie

Die SPÖ benennt die Gesamtschule in „gemeinsame Schule der Vielfalt“ um und will diese in ganz Wien umsetzen. Teile der ÖVP sind bereit, darüber zu reden. Kommt nach Jahrzehnten des Stillstands Bewegung in die Schulpolitik?



Abfangjäger: Millionen Provisionen

Abfangjäger: Millionen Provisionen

Schwedens Justiz untersucht die Saab-Geschäfte in Österreich. Und: Ex-Steyr-Chef Malzacher sollen 50 Millionen Euro versprochen worden sein, falls die Republik Gripen kauft – von einem Konzern, der an Saab und Eurofighter beteiligt ist.

Literatur: All das Böse - P. Highsmith

Literatur: All das Böse

Die US-Krimischriftstellerin Patricia Highsmith erlebt zwölf Jahre nach ihrem Tod durch eine komplette deutsche Neuübersetzung ihres gewaltigen Werks nun eine triumphale mediale Wiederkehr: 32 Bände Weltliteratur voller tödlicher Begierden und hasserfüllter Obsessionen.

Erderwärmung: Globale Schattenspiele

Erderwärmung: Schattenspiele

Wie lässt sich der globale Temperaturanstieg bremsen?
Selbst fantasievolle Erfinder, die den Klimakollaps mit utopisch anmutenden Hilfsmitteln verhindern wollen, finden plötzlich Gehör.

Charity: „Ich bin nicht Mutter Teresa“

Charity: „Ich bin nicht Mutter Teresa“

Life-Ball-Chef Gery Keszler, 43, über Andrea Kdolskys Laufstegauftritt, die Vereinnahmung durch das Establishment und Elton Johns Rosenkrisen.

Bauindustrie: Liebes- grüße aus Moskau

Bauindustrie: Liebesgrüße aus Moskau

Der geheime Börseprospekt zur abgeblasenen Strabag-Emission. Warum Hans Peter Haselsteiner die Millionen des Oligarchen Oleg Deripaska dem Börsegang vorzieht.

Zilk: „Müsste einen vom Sessel reißen“

„Müsste einen vom Sessel reißen“

Helmut Zilk über die Stärken und Schwächen der ORF-Reform, Christiane Hörbiger als Talkgast und die Erfüllung eines lang gehegten Wunsches: ein Fernsehapparat im Bad.

Rainer Nikowitz

Klare Worte

Der steirische Landeshauptmann Franz Voves sagte angeblich jüngst, als eine Schülergruppe eine Landtagssitzung besuchte: „Da kommen die jungen Leute, die gar nicht wissen, welche Deppen da vor ihnen sitzen.“ Diese Offenheit wünschen wir uns ab jetzt von allen Politikern.