Archivsuche

Artikel vom Samstag, 29. November 2008

"profil": Josef Pröll machte bessere Figur

Pröll Sieger der Koalitionsverhandlungen: Laut Umfrage bessere Figur als Faymann

Wie eine vom Meinungsforschungsinstitut OGM für das Nachrichtenmagazin "profil" durchgeführte Umfrage ergab, sind die Österreicher mehrheitlich der Meinung, der künftige Vizekanzler Josef Pröll habe bei den Koalitionsverhandlungen eine deutlich bessere Figur gemacht als sein Gegenüber, der kommende Bundeskanzler Werner Faymann.

Der erfolgreichste Torschütze Europas

Der erfolgreichste Torschütze Europas:
Allround-Talent Marc Janko im Porträt

Fußball. Marc Janko ist im Moment der erfolgreichste Torschütze Europas. Trotzdem hat er nicht vor, überheblich zu werden. Ein Porträt des Fußballstars als wohlerzogener Mann.

Spindelegger: Innen- sicht und Außenamt

Spindelegger - Innensicht und Außenamt:
Ex-Außenminister Mock zum Vorbild nehmen

Porträt. Der ÖVP-Mann Michael Spindelegger wird kein glamouröser Außenminister sein. Eine Mission hat er dennoch. Fragt sich nur welche?

Endstation Gericht bei ÖBB & Huber

Endstation Gericht bei ÖBB & Martin Huber:
Vorwürfe gegen Aufsichtrsrat Pöchhacker

Affäre. Die Auseinandersetzung zwischen ÖBB und Ex-Bahnchef Martin Huber zieht immer weitere Kreise: Nun stehen Untreue-Vorwürfe gegen Aufsichtsratschef Horst Pöchhacker im Raum.

9/11, Teil zwei: Das Blutbad von Mumbai

9/11, Teil zwei: Das Blutbad von Mumbai
und seine politischen Hintergründe

Indien. Das Blutbad von Mumbai ist der vorläufige Höhepunkt ­eines Konflikts, der die gesamte Region erschüttert. Nur im Irak sind in den vergangenen Jahren mehr Menschen durch Attentate ums Leben gekommen.

Werner Faymann im profil-Interview

"Ehrlich währt am längsten": Der designierte
Bundeskanzler Faymann im Interview

Interview. Der designierte BundeskanzlerWerner Faymann über sein Verhältnis zu kritischen Intellektuellen und zu Josef Pröll und über die Zukunft der ORF-Führung.

Experten zerpflücken Regierungsprogamm

Experten zerpflücken Regierungsprogamm: Scharfe Kritik an "ahnungslosen Politikern"

Wie das Nachrichtenmagazin "profil" in seiner neuen Ausgabe berichtet, üben heimische Experten scharfe Kritik am Koalitionspakt der neuen Bundesregierung. Das aktuelle Regierungsprogramm zeuge nur von "politischem Wunschdenken" (Volkswirtschafter Erich Streissler), die Politiker seien offenbar "ahnungslos bezüglich des Ausmaßes weltwirtschaftlicher Abschwünge". Erschreckend sei vor allem die viel zu optimistische Budgetplanung, so Streissler im "profil"; sein Steuersenkungsversprechen könne der designierte Finanzminister Josef Pröll wohl nicht einhalten.

Moretti als Goethes Faust am Burgtheater

Moretti als Goethes Faust am Burgtheater: Voss übernimmt in der Premiere Mephisto

Wie das Nachrichtenmagazin "profil" in seiner neuen Ausgabe berichtet, steht die Besetzung der Eröffnungspremiere des neuen Burgtheater-Intendanten Matthias Hartmann fest: Tobias Moretti wird in der Neuinszenierung von Goethes "Faust" die Titelrolle übernehmen, Gert Voss die Figur des Mephisto spielen. Regie führt Matthias Hartmann selbst.

Experten zerpflücken Regierungsprogamm

Experten zerpflücken Regierungsprogamm: Scharfe Kritik an "ahnungslosen Politikern"

Wie das Nachrichtenmagazin "profil" in seiner neuen Ausgabe berichtet, üben heimische Experten scharfe Kritik am Koalitionspakt der neuen Bundesregierung. Das aktuelle Regierungsprogramm zeuge nur von "politischem Wunschdenken" (Volkswirtschafter Erich Streissler), die Politiker seien offenbar "ahnungslos bezüglich des Ausmaßes weltwirtschaftlicher Abschwünge". Erschreckend sei vor allem die viel zu optimistische Budgetplanung, so Streissler im "profil"; sein Steuersenkungsversprechen könne der designierte Finanzminister Josef Pröll wohl nicht einhalten.