Archivsuche

Artikel vom Samstag, 2. Februar 2008

Osteoporose wird zur Volkskrankheit

Osteoporose wird zur Volkskrankheit

Osteoporose. Etwa 700.000 Österreicher leiden derzeit an Knochenschwund. Im Jahr 2040 könnten es doppelt so viele sein. Bringt eine neue Schutzimpfung wirklich Linderung?

Leitartikel:
Christian Rainer

Diktatur auf Zeit

Warum sich gerade Österreich kein Mehrheitswahlrecht verdient hat. Und jetzt schon gar nicht.

Starautor Philip Roth im profil-Interview

Starautor Philip Roth im profil-Interview

Der amerikanische Starautor und Langzeit-Nobelpreisanwärter Philip Roth über die Quelle ewiger sexueller Potenz, die Suche nach seiner Grabstätte und seinen jüngsten Roman "„Exit Ghost"“.

Starregisseur Wong Kar-wai scheitert an...

Starregisseur Wong Kar-wai scheitert an...

Der chinesische Starregisseur Wong Kar-wai scheitert an seiner ersten englischsprachigen Produktion, der Roadmovie-Romanze „My Blueberry Nights“.

Peter Michael Lingens

Ein illusionäres ORF-Modell

Die Entsendungsrechte für den Stiftungsrat müssen ebenso entpolitisiert werden wie die Höhe der Finanzierung.

Rainer Nikowitz

Ballkanal

Ein Redakteur des „Standard“ mimte am Opernball einen Kellner, um ganz hautnah am Geschehen sein zu können. Auch schon was – ich war die Klofrau!

good news:
Helmut A. Gansterer

Die Moderne

Ein dummer Begriff wird 100.

Georg Hoffmann-Ostenhof

Keine Gespenster

Warum etablierte Parteien durchaus mit links-linken Gruppierungen koalieren können.

Die guten Taten des George W. Bush

Die guten Taten des George W. Bush

Kaum zu glauben: George W. Bush, der viel gescholtene 43. Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika, hat auch Gutes getan – und zwar ausgerechnet in einigen Bereichen, die den europäischen Linken besonders am Herzen liegen.

Güter des täglichen Bedarfs werden teurer

Güter des täglichen Bedarfs werden teurer

Ob Butter, Zwiebeln oder Treibstoff: Güter des täglichen Bedarfs werden immer teurer – die Politiker sind sich nicht einig, wie Österreich darauf reagieren soll.

Visa-Skandal: Was wusste das Außenamt?

Visa-Skandal: Was wusste das Außenamt?

Wie es dem Außenamt jahrelang glückte, Malversationen an österreichischen Botschaften zu übersehen.

Die betrogene Frau

Die betrogene Frau: Warum die Gleich- berechtigung noch auf sich warten lässt

Frauen. Bildung, Geld, Macht, Aufstieg: Wer sich anstrengt, bekommt all das. So hat man es den Frauen versprochen. Bisher war das ein fauler Deal. Ein neues Buch von zwei profil-Autorinnen beschreibt die Gründe und zeigt, warum Gleichberechtigung ökonomisch sinnvoll ist.