Archivsuche

Artikel vom Freitag, 8. Februar 2008

Weltweit Gedenken der Holocaust-Opfer

'Menschenrechte nicht selbstverstandlich': Weltweites Gedenken der Judenverfolgung

Seit 2005 wird der 27. Jänner entsprechend einer einstimmig angenommenen Resolution der UNO- Vollversammlung als Internationaler Tag des Gedenkens an die Opfer des Holocausts begangen - aus diesem Anlass warnten zahlreiche Politiker in aller Welt vor Geschichtsrevisionismus, Verfolgung, Rassismus und Diskriminierung.