Archivsuche

Artikel vom Samstag, 30. August 2008

Pröll fordert Gesetz gegen "Wahlzuckerl"

ÖVP erzürnt Fünf-Punkte-Plan der SPÖ:
Josef Pröll will Gesetz gegen "Wahlzuckerl"

Die ÖVP ist über das Fünf-Punkte-Programm der SPÖ zur Inflationslinderung so empört, dass sie jetzt sogar eine Gesetzesänderung anstrebt. Parteivize Josef Pröll spricht sich für ein Gesetz aus, das "Wahlzuckerl" verhindern soll. Konkret soll darin festgeschrieben werden, wie viele Budgetmittel im Wahlkampf verplant werden dürfen. Gelten soll das für die Periode zwischen Auflösung des Nationalrats und Neukonstituierung nach dem Urnengang.

Seichtgebiete der modernen Literatur

Seichtgebiete der modernen Literatur

Bücher. Was wurde eigentlich aus der viel gehypten Popliteratur? Als Mittel zur Rebellion hat sie längst ausgedient. Mittlerweile dominieren schriftstellernde TV-Stars und Musiker die Szene.

Peter Michael Lingens

Politiker als Geldvernichter

Eine Chronik der Unfähigkeit – vom Prater-Vorplatz in Wien über die AUA bis zu Eurofightern, Studiengebühren und Nahrungsmitteln.

good news:
Helmut A. Gansterer

Für immer Bundeskanzler

Anleitung für Faymann und Molterer.

Georg Hoffmann-Ostenhof

Krim-Krimi

Wie der Westen einen drohenden russisch-ukrainischen Waffengang verhindern kann.

Leitartikel:
Sven Gächter

Hummer und Sorgen

Die ÖVP hat ein Problem. Es heißt Wilhelm Molterer. Der Mann, der die Neuwahlen
vom Zaun brach, hat beste Aussichten, sie zu verlieren.

Die Reifeprüfung der Jungwähler

Die Reifeprüfung der Jungwähler

Bei der Nationalratswahl am 28. September sind erstmals auch Jugendliche ab 16 wahlberechtigt. profil fragte Erstwähler, warum sie welcher Partei ihre Stimme geben.

Schlechte Umfragen, knappe Kassen

ÖVP: Schlechte Umfragewerte, knappe Kassen

ÖVP. Absturz in den Umfragen, Überforderung in der Wahlkampfzentrale, knappe Kassen – die Volkspartei ringt mehr mit sich selbst als mit dem politischen Gegner. Parteichef Molterer muss um seine Karriere fürchten.

Die Imitation des Kalten Kriegs

Die Imitation des Kalten Kriegs

Dmitri Medwedew muss sich an seine neue Rolle als imperialer Machthaber erst gewöhnen.

Höhenrausch, Leichtsinn & das Klima

Höhenrausch, Leichtsinn und das Klima

Nach einer Serie von tödlichen Unfällen im Himalaja und in den Alpen werden die Risiken des Bergsteigens neu bewertet: Wie viel Gefahrenpotenzial liegt in menschlichem Leichtsinn, und welche Rolle spielt der Klimawandel?

Paulus Manker im Sommer-Gespräch

Paulus Manker im profil-Interview

profil-Sommergespräch. Der Regisseur und Schauspieler Paulus Manker über den Wahlkampf, seine Lust an der Perfektion und die Pflicht des Künstlers zur Verstörung.

Fünf-Punkte-Plan der SPÖ zeigt Wirkung

Fünf-Punkte-Plan der SPÖ zeigt Wirkung: Faymann-Partei legt zu, ÖVP verliert weiter

Der Fünf-Punkte-Plan der SPÖ zeigt Wirkung - wenn schon nicht gegen die Teuerung, so doch für die SPÖ: Wären am kommenden Sonntag Nationalratswahlen, würden laut der vom Meinungsforschungsinstitut OGM im Auftrag von "profil" durchgeführten Umfrage 27% der Österreicher die SPÖ wählen - vor zwei Wochen waren es noch 26% gewesen. Die ÖVP hingegen verliert: Sie liegt mit 28% zwar noch vor der Kanzlerpartei - zuletzt hätten jedoch 31% ihr Kreuz bei der ÖVP gemacht. Die FPÖ würden nun 18% wählen (plus 1 Prozentpunkt), die Grünen 12% (minus 1 Prozentpunkt). Das BZÖ legte zu und käme nun auf 6% (zuletzt 4%).

Handel profitiert von halber Mehrwertsteuer

Profitiert nur Handel von Halbierung der Mehrwertsteuer? Mehrheit glaubt "Ja"

Wie das Nachrichtenmagazin "profil" in seiner neuen erscheinenden Ausgabe berichtet, glauben 58% der Österreicher, dass eine Halbierung der Mehrwertssteuer auf Lebensmittel, wie von der SPÖ vorgeschlagen, eher den Handelsketten finanzielle Vorteile brächte.