Archivsuche

Artikel vom Samstag, 6. September 2008

"Die Dichand- Faymann-Doktrin"

"profil": Außenministerin Plassnik mit scharfer Kritik an Faymann und "Krone"

Interview. Außenministerin Ursula Plassnik über den „EU-Kopfstand der SP֓ und den Konflikt der ÖVP mit der „Kronen Zeitung“.

"profil"-Umfrage: SPÖ klar vor der ÖVP

SPÖ überholt ÖVP in neuer Wahlumfrage: Faymann liegt in Kanzlerfrage vor Molterer

Laut einer aktuellen Umfrage von "profil" hat die SPÖ die ÖVP überholt: Wären am kommenden Sonntag Nationalratswahlen, würden laut der vom Meinungsforschungsinstitut OGM 29 % der Österreicher die SPÖ wählen - vergangene Woche waren es noch 27 % gewesen.

Rainer Nikowitz

Basislager

Heute in der Serie nie geführter Wahlinterviews: Alexander Van der Bellen über Minderheitenprogramme, Prozentrechnen und Prince Charles.

Peter Michael Lingens

Auch Strache kann Richtiges sagen

Seine Niederlage in der TV-Diskussion gegen Molterer bedeutet nicht, dass seine Behauptungen rundum falsch waren.

Georg Hoffmann-Ostenhof

Der Palin-Flop

Warum sich Barack Obama und die US-Demokraten in diesen Tagen freuen können.

Elfriede Hammerl

Hillary für Barack

… aber die wahre Leidenschaft fehlt. Hätte sie ihm nicht die Füße küssen müssen?

Leitartikel:
Christian Rainer

Bitte kein Mehrheitswahlrecht!

Strache als Kanzler? Könnte bei einer Verfassungsänderung schnell passieren.

Autobiografie von Sexpapst Kolle

Autobiografie von Sexpapst Kolle

Sexualität. Mit biederen Aufklärungsfilmen trat Oswalt Kolle 1968 gegen erotisches Spießertum an. Er kämpfte für sexuelle Freiheit und für seinen eigenen libertinen Lebensstil. Zu seinem 80. Geburtstag legt der „Orpheus des Unterleibs“ nun seine Autobiografie vor. Ein Besuch beim Sexpapst der Sixties und Seventies.

Der große Schwindel der Wahlzuckerln

Der große Schwindel: Die abenteuerlichen
Wahlversprechen der Parteien

Wahlversprechen. Billigere Lebensmittel und Energie, mehr Geld für Familien, Lehrlinge und Pensionisten: Trotz leerer Staatskassen überbieten die Parteien einander mit milliardenschweren Verheißungen. Was wirklich realisierbar wäre – und was nicht.

Grüne Wählerströme zu Heide Schmidt

Grüne Wählerströme zu Heide Schmidt

Die Grünen profitierten vom Ende des Liberalen Forums besonders stark. Umso mehr fürchten sie jetzt herbe Stimmenverluste durch Heide Schmidts Comeback.

Heavy Metal erlebt eine Renaissance

Heavy Metal erlebt eine Renaissance

Rock. Heavy Metal feiert eine weltweite Renaissance: Metallica, AC/DC und Motörhead bringen neue Alben auf den Markt – und setzen mit Tourneen und Computerspielen Millionen um.

Der Krieg nach dem Sieg

Der Krieg nach dem Sieg

Kaukasus. Militärisch ist der Georgien-Konflikt entschieden. Nun liefern sich die Gegner mit Hilfe von PR-Agenturen wilde Gefechte um den moralischen Triumph.

bwin: Die abgezockten Zocker

bwin: Die abgezockten Zocker

Affäre. Millionenschwindel um bwin: Der börsennotierte Sportwettenanbieter soll in der Türkei einer Bande von Betrügern aufgesessen sein: Anstelle einer Wettlizenz kaufte man im Vorjahr für 2,25 Millionen Euro ein wertloses Stück Papier.

Restitution: Schmied kritisiert ÖVP-Schwenk

"profil": Kulturministerin Schmied kritisiert ÖVP-Schwenk bei der Restitution von Kunst

Wie das Nachrichtenmagazin "profil" in seiner aktuellen Ausgabe berichtet, stellt sich Kulturministerin Claudia Schmied vehement gegen die Vorschläge von Finanzminister Wilhelm Molterer, das Kunstrückgabegesetz abzuschwächen. "Wenn Wilhelm Molterer neue Ausnahmen für die Restitution von Schenkungen an den Bund verlangt, so ist das ein klarer Widerspruch zum Ziel, keine Kunstwerke mit fragwürdiger Provenienz im Besitz des Bundes zu behalten. Ich lehne diesen Zugang ab."

Plassnik im "profil": Kritik an Faymann

"profil": Außenministerin Plassnik mit scharfer Kritik an Faymann und "Krone"

In einem Interview in der aktuellen Ausgabe des Nachrichtenmagazins "profil" greift Außenministerin Ursula Plassnik SPÖ-Chef Werner Faymann und den Herausgeber der "Kronen Zeitung", Hans Dichand, scharf an. Bei dem umstrittenen Brief von Faymann und Gusenbauer an Dichand sei es ausschließlich um die "Dichand-Faymann-Doktrin" gegangen: "Springst du auf meinen Anti-EU-Zug auf, mache ich dich zum Bundeskanzler."

Tirol: Rundgemälde soll auf den Bergisel

"profil": Bundesdenkmalamt kündigt Veto gegen Umsiedlung des Rundgemäldes an

Das Land Tirol plant, das denkmalgeschützte Innsbrucker Rundgemälde "Die Schlacht am Bergisel" aus der Rotunde am Rennweg in das neue Bergisel-Museum zu übersiedeln. Wie das Nachrichtenmagazin "profil" in seiner aktuellen Ausgabe berichtet, stellte das Bundesdenkmalamt dem Land nun einen negativen Bescheid in Aussicht und könnte damit das Prestige-Projekt des einstigen Tiroler Landeshauptmannes Herwig van Staa zu Fall bringen.