Archivsuche

Artikel vom Samstag, 18. April 2009

Ex-Mitarbeiterin will
Dinkhauser nun klagen

Ex-Mitarbeiterin will Dinkhauser klagen: Keinen Arbeitsvertrag und dann Kündigung

Wie das Nachrichtenmagazin "profil" in seiner aktuellen Ausgabe berichtet, feuerte der Tiroler ÖVP-Dissident seine engste Mitarbeiterin. Die Ex-Journalistin Claudia Montoya hatte den Parteivorsitzenden daran erinnert, dass sie und ihre Arbeitskollegen seit Monaten auf einen schriftlichen Dienstvertrag warten und hunderte Überstunden offen seien, die zum Teil bereits im vergangenen Nationalratswahlkampf angefallen waren. "Daraufhin hat er vor uns allen die Fassung verloren und geschrien: Dann müssen wir uns trennen!", sagt Montaya gegenüber "profil".

Ex-"Presse"-Chef
im Dienste der CIA

Ex-"Presse"-Chef im Dienste der CIA: Otto Schulmeister agierte für den Geheimdienst

Otto Schulmeister, der Doyen des österreichischen Journalismus, einst Chefredakteur und Herausgeber der „Presse“, hat sich nach Akten der CIA in den sechziger Jahren dem amerikanischen Geheimdienst dienstbar gemacht. Der Fall zeigt, wie die CIA mit der veröffentlichten Meinung umging.

Prinzhorn-Stiftung und die Meinl-Causa

Prinzhorn-Stiftung und die Meinl-Causa:
Hat Stiftung mit MEL-Zertifikaten spekuliert?

Die Privatstiftung des Industriellen Thomas Prinzhorn soll zu einer Zeit mit MEL-Zertifikaten spekuliert haben, da ein gewisser Julius Meinl dort Vorstand war – jetzt wurde die Stiftung offenbar für Ver­luste entschädigt.

Peter Michael Lingens

<small><i>Peter Michael Lingens</small></i>
Gleiches Recht für Islam-Lehrer!

Sie sollen an der Schule so wenig wie katholische oder evangelische Religionslehrer „Glauben“ unterrichten dürfen.

Rainer Nikowitz

<small><i>Rainer Nikowitz</i></small>
Öster reich?

Nobelpreisträger Paul Krugman löste mit seiner Aussage, Österreich sei ein
Kandidat für einen Staatsbankrott, empörte Reaktionen aus. Und selbst wenn er Recht hat – Österreich wird sich auch in schweren Zeiten treu bleiben!

Georg Hoffmann-Ostenhof

<i><small>Georg Hoffmann-Ostenhof</small></i>
Die Sorgen der Menschen

Die Debatte über Umverteilung und Reichensteuer ist überall entbrannt. Gut so.

Leitartikel:
Christian Rainer

<small><i>Christian Rainer</i></small>
Besteuert Omas und Häuslbauer!

Der Genosse der Glosse will Vermögen besteuern. Das darf kein Argument dagegen sein.

Matthias Hartmann, neuer Chef der Burg

Matthias Hartmann, neuer Chef der Burg:
Wird das Theater zum Regiestar-Karusell?

Matthias Hartmann, der neue Chef an der Burg, stellt diese Woche die Details seiner ersten Spielzeit in Wien vor. Die Branche hofiert und fürchtet ihn. Weil er das Zerrbild einer Theaterindustrie zeigt, die sich kaum noch Konturen leistet.

EU-Wahlen oder gequirlte Demokratie

EU-Wahlen oder gequirlte Demokratie:
Das programmierte Schlamassel der Wahl

Die EU-Wahlen sind ein programmiertes Schlamassel. Die Schuldigen sitzen allerdings nicht in Brüssel. Sie sind unter uns. Robert Treichler über einen abstrusen Urnengang.

OECD-Prognose sagt Rekorddefizit voraus

OECD-Prognose sagt Rekorddefizit voraus:
Nur Sparpaket kann Staatsfinanzen retten

Österreich steuert auf dunkle Zeiten zu. Nach einem bisher unveröffentlichten Länderbericht der OECD soll das Budgetdefizit 2010 auf acht Prozent der Wirtschaftsleistung explodieren. Um wieder auf ein Nulldefizit zu kommen, müssten Sparpakete im Umfang von bis zu
22 Milliarden Euro geschnürt werden.

Kanzler Faymann musste klein beigeben

Kanzler Faymann musste klein beigeben:
Strategie zur Vermögensbesteuerung

Parteichef Werner Faymann musste klein beigeben: Die SPÖ legte sich klammheimlich auf eine Strategie zur Vermögensbesteuerung fest und sucht nach konkreten Modellen.

Ex-"Presse"-Chef
im Dienste der CIA

Ex-"Presse"-Chef im Dienste der CIA: Otto Schulmeister agierte für den Geheimdienst

Wie das Nachrichtenmagazin "profil" in seiner neuen Ausgabe berichtet, gibt es ein CIA-Dossier über den früheren "Presse"-Chefredakteur Otto Schulmeister, das nach den Bestimmungen des "Nazi War Crimes DiscloureAct" 2006 freigegeben wurde. "profil" liegt das Dossier vor. Demnach hat Schulmeister in den sechziger Jahren der CIA zugearbeitet, seine Leitartikel fallweise argumentativ nach den Wünschen der CIA ausgerichtet, Geschichten unterdrückt, wenn sie dem US-Standpunkt schadeten und Informationen aus Hintergrundgesprächen mit österreichischen Politikern und Ostblockbotschaftern preisgegeben.

OECD mit düsterer Österreich-Prognose

OECD mit düsterer Prognose für Österreich:
Budgetdefizit macht 2010 7,7 % des BIP aus

Wie das Nachrichtenmagazin "profil" in seiner neuen Ausgabe berichtet, steuert Österreich auf ein neues Rekorddefizit zu. Laut einem bisher unveröffentlichten OECD-Länderbericht, der erst im Mai publiziert wird, soll das Budgetdefizit 2009 auf 4,8 % des Bruttoinlandsproduktes (BIP) steigen, 2010 könnten es sogar 7,7 % sein. Das wäre deutlich mehr, als Österreichs Wirtschaftsforscher bisher prognostiziert hatten.

Staatsanwalt fordert Petzners Auslieferung

Stefan Petzner im Visier des Staatsanwalts:
Auslieferung des BZÖ-Mandatars beantragt

Wie das Nachrichtenmagazin "profil" in seiner neuen Ausgabe berichtet, beantragt die Staatsanwaltschaft Klagenfurt die Aufhebung der parlamentarischen Immunität des BZÖ-Abgeordneten Stefan Petzner wegen Verstoßes gegen das Datenschutzgesetz (mögliche Freiheitsstrafe: bis zu einem Jahr). Petzner soll als Pressesprecher von Jörg Haider sensible Daten aus einem Staatsbürgerschafts-Akt veröffentlicht haben.