Archivsuche

Artikel vom Samstag, 20. Juni 2009

Eine Abrechnung mit dem Schulsystem

Die hohe Kunst des Smalltalks

Ein ganzes Land
sieht jetzt grün

Ein Land sieht grün: Iranisches Volk erhebt
sich nach offensichtlichen Wahlfälschungen

Nach der offensichtlichen Wahlfälschung durch Präsident Ahmadinejad kommt es zu einer Volkserhebung. Ein Fernsehjournalist über die „heißen Tage“ in Teheran.

Von Gunther Müller

Grenzwertige
Handystrahlung

Grenzwertige Handystrahlung: Debatte um
mögliche Nebenwirkungen des Mobilfunks

Macht Handystrahlung krank? Eine von Belgien verfügte radikale Senkung der Grenzwerte führt jetzt auch hierzulande zu leidenschaftlichen Debatten. Die derzeit in Österreich geltenden Limits kamen auf fragwürdige Weise zustande.

Von Tina Goebel

Die hohe Kunst
des Smalltalks

Hohe Kunst des Smalltalks: Die Tricks und
schlimmsten Sünden bei dem Zungenspiel

Women’s World Awards“ in New York 2006. Am Tisch des profil-Herausgebers Christian Rainer sitzt eine charmante Amerikanerin. Er bringt den oftmals erprobten Konversations-Dietrich in Form der Frage „And what do you do for a living?“ zum Einsatz. Die Dame antwortet mit einem amüsierten Lächeln: „This and that, this and that.“ Ein paar Minuten später wird sie auf die Bühne gerufen: Es ist Königin Noor von Jordanien.

Von Angelika Hager

Schönertrinken:
Eveline Eselböck

<i><small>Schönertrinken von Eveline Eselböck</small></i>
Zweigelt vom Heideboden 2006

eatdrink:
Klaus Kamolz

<i><small>eatdrink von Klaus Kamolz</small></i>
Der Bohemian

Am Nordpol mit dem Lebenskünstler Vratislav Krivák (I).

KTM-Finanznot löst
Schlammschlacht aus

KTM-Finanznot löst Schlammschlacht aus:
Pühringer will nicht noch mehr Arbeitslose

Der oberösterreichische Motorradhersteller KTM steckt in der Klemme. Und mit ihm die oberöster­reichische Landesregierung: Sie musste jetzt widerwillig Haftungen übernehmen. In einem Wahljahr will man nicht noch mehr Arbeitslose riskieren.

Von Josef Redl und Ulla Schmid

Peter Michael Lingens

<small><i>Peter Michael Lingens</small></i>
Doch Angst vor den Persern

Zwei Gründe, die es mir schwer machen, mich von Teheran nicht bedroht zu fühlen.

Rainer Nikowitz

<small><i>Rainer Nikowitz</i></small>
Der Demokrator

Hans Dichand, Herrscher von Österreich, bei einer nie gewährten Audienz.

Georg Hoffmann-Ostenhof

<i><small>Georg Hoffmann-Ostenhof</small></i>
Revolution reloaded

Warum die aktuelle Oppositionsbewegung im Iran so frappant dem Aufstand von 1979 ähnelt.

good news:
Helmut A. Gansterer

<small><i>Helmut A. Gansterer</i></small>
Die neuen Leser

Sie rascheln schon hinter den Hügeln.

Elfriede Hammerl

<small><i>Elfriede Hammerl</i></small>
Entsorgte Väter

Der leidende Mann als Liebkind der Medien. Warum die Mütter nicht zu Wort kommen.

Leitartikel:
Christian Rainer

<small><i>Christian Rainer</i></small>
Hofnarren der Macht

Hans Dichand besetzt die Spitzen des Staates neu. Kann man es ihm verdenken?