Archivsuche

Artikel vom Samstag, 1. August 2009

Stilgenie, Anarchistin, Lügnerin

Stilgenie, Anarchistin, Lügnerin: Die vielen Leben der Modeikone Coco Chanel

Stilgenie, Rebellin und notorische Lügnerin – ein Kinofilm erzählt die frühe Vita der berühmtesten Modeschöpferin der Welt. Dass Coco Chanel für das Überleben ihres Hauses mit den Nazis kollaborierte, ist in Frankreich bis heute ein Tabu.

Das Glück, ein Vogerl

Das Glück, ein Vogerl

Verhaftungen, Kursfeuerwerke und umstrittene Lizenzen: Das auf Sportwetten und Online-Glücksspiel spezialisierte Unternehmen bwin hat seit seiner Gründung im Jahr 1997 eine bewegte Geschichte hinter sich.

Eatdrink:
Klaus Kamolz

<i><small>eatdrink von Klaus Kamolz</small></i>
Der Mittelmeermann

Zu Gast bei Wiens einstigem Jungstar Christian Voithofer (I).

Der Kasachstan-Krimi und die SPÖ

Kasachstan-Krimi: SPÖ-Politiker Anton Gaal wird Beihilfe zur Entführung angelastet

Der langjährige Sicherheitssprecher der SPÖ, Anton Gaal, bringt seine Partei im Kasachstan-Krimi ordentlich in die Bredouille: Ihm wird mutmaßliche Beihilfe zur Entführung angelastet.

Millionen Steuer- schulden bei bwin?

Steuerschulden bei bwin? Glücksspielkonzern droht saftige Nachzahlung

Der börsennotierte Glücksspielkonzern bwin hat in Österreich bisher keine Umsatzsteuer abgeführt. Nun droht eine Nachzahlung in der Höhe von mehr als hundert Millionen Euro.

bwin droht schwere Steuernachzahlung

bwin droht schwere Steuernachzahlung:
Bis zu 125 Millionen Euro Strafe möglich

Wie das Nachrichtenmagazin "profil" in aktuellen Ausgabe berichtet, droht dem börsenotierten Glücksspielkonzern bwin eine heftige Steuernachzahlung. Gegen das Unternehmen läuft seit geraumer Zeit ein Finanzstrafverfahren, um festzustellen, ob das Online-Glücksspiel umsatzsteuerpflichtig ist. Das hängt unter anderem davon ab, wo die Geschäfte abgewickelt werden.

Der Vorsorge-Wahn in Österreich

Der Vorsorge-Wahn: Wirkungslose Diäten
und schädliche Vitaminpillen

Übergewicht, Diabetes, Krebs, Schweinegrippe – Experten ­suggerieren, dass wir mit Lebensstil-Änderungen, regelmäßigen Gesundenuntersuchungen oder vorbeugenden Medikamenten die meisten gefährlichen Krankheiten vermeiden können. Aber die Realität sieht anders aus.

"Auf eine nette Weise grausam"

"Auf eine nette Weise grausam": Der Historiker Manfred Flügge im Interview

Der deutsche Historiker Manfred Flügge über Gabrielle Chanel als NS-Kollaborateurin und ihre Weißwaschung nach dem Krieg.

Peter Michael Lingens

<small><i>Peter Michael Lingens</small></i>
Ein Blick – ein TV-Vertrag

Der Bürger als Fernsehfreiwild, Teil II. Wenn jemand in die Kamera blickt, darf man ihn auch „etwas verwirrt“ und etwas „chaotisch“ nennen, entscheidet das OLG Wien in letzter Instanz.

Rainer Nikowitz

<small><i>Rainer Nikowitz</i></small>
Der Kommissar geht um

Willi Molterer? Oder vielleicht ... Willi Molterer? Und schließlich sollte man bei der Suche nach dem nächsten österreichischen EU-Kommissar Willi Molterer keinesfalls vergessen.

good news:
Helmut A. Gansterer

<small><i>Helmut A. Gansterer</i></small>
Zurück zum Start

Die Wirtschaftswissenschafter fangen neu zu würfeln an.

Elfriede Hammerl

<small><i>Elfriede Hammerl</i></small>
Nur für Paare

Diskriminiert die Gleichstellung von Single-Eltern anständige christliche Familien?

Leitartikel:
Herbert Lackner

<i><small>Herbert Lackner</small></i>
Politik als Schummelschinken

Auch bei den Parteien ist derzeit nicht drinnen, was außen draufsteht.