Archivsuche

Artikel vom Samstag, 20. November 2010

Zehn kleine Helferlein

Vereinte Nationen: Zehn kleine Helferlein

Österreich kandidiert mit falschen Versprechungen, sein internationales Engagement betreffend, für einen Sitz im UN-Menschenrechtsrat. profil hat recherchiert, was der staatlichen Entwicklungshilfe tatsächlich blüht.

Flucht nach vorn

Flucht nach vorn

Mit der Abhöraffäre hat ORF-Chef Alexander Wrabetz seinen wichtigsten Vertrauten, Pius Strobl, verloren. Die Neuwahl der Geschäftsführung findet im Februar 2011 statt. Ohne Wrabetz?

ÖVP am Tiefpunkt

ÖVP am Tiefpunkt

Josef Pröll weckte Erwartungen, die er nun nicht erfüllen kann.

Eatdrink:
Klaus Kamolz

<i><small>eatdrink von Klaus Kamolz</small></i>
Sie konnte auch kochen!

Das lange verschollene Thanksgiving-Rezept der Monroe.

good news:
Helmut A. Gansterer

<small><i>Helmut A. Gansterer</i></small>
Formel 1A

Lasst uns Red Bull loben!

Peter Michael Lingens

<small><i>Peter Michael Lingens</small></i>
Die Grünen und der Verkehr

So sinnvoll die 100-Euro-Jahreskarte für Öffis wäre, so unsinnig sind ideologiegesteuerte ­punktuelle Verkehrsprojekte.

Georg Hoffmann-Ostenhof

<i><small>Georg Hoffmann-Ostenhof</small></i>
Es grünt so grün

Der Zeitgeist weht in ganz Europa in Richtung der Ökoparteien.

Elfriede Hammerl

<small><i>Elfriede Hammerl</i></small>
Geblökt, gefeiert

Von Gendergeschwätz und Hinweisen auf betagte Nachbarinnen.

Rainer Nikowitz

<small><i>Rainer Nikowitz</i></small>
Kontobewegung

Griechenland hatte ihn misstrauisch gemacht, Irland unruhig, Portugal schlaflos. Und Spanien trieb den Petzenkofler schließlich zu einer Verzweiflungstat.

Sven Gächter

<small><i>Sven Gächter</i></small>
Sendehals

Der ORF am Rande der Selbstauflösung: warum Generaldirektor Wrabetz zurücktreten müsste – aber keine Sekunde lang daran denkt.

Skandal um fragwürdige Auftragsvergaben

AKH: Skandal um fragwürdige Auftragsvergaben

Im Skandal um fragwürdige Auftragsvergaben im Wiener AKH steht jetzt auch der Verdacht der Untreue und des Amtsmissbrauchs im Raum. Neue Dokumente hinterfragen die Rolle von AKH-Direktor Reinhard Krepler.

Der Schweizer Filmemacher Jean-Luc Godard wird 80

Jean-Luc Godard: Porträt eines problematischen Giganten

Der Regisseur Jean-Luc Godard hat sich den Ruf eines Filmrevolutionärs erarbeitet, aber auch den Vorwurf des Antisemitismus. Auf den Oscar, den ihm Hollywood nun verliehen hat, pfeift er sowieso. Demnächst wird der Schweizer Filmemacher 80. Porträt eines problematischen Giganten.

Kritiker werfen Klasnic und Schönborn Alibiaktionen vor

Opferkommission: Kritiker werfen Klasnic und Schönborn Alibiaktionen vor

Eine Studie unter Missbrauchsopfern der Kirche ortet die meisten ­Übergriffe in Niederlassungen der „Schulbrüder“ und des Benediktinerordens.

Die Problembärenparade

Föderalismus: Die Landeshauptleute als Problembären der Republik

Die Landeshauptleute wollen mehr Geld, mehr Macht und weniger Kontrolle – pures Gift für die Staatsfinanzen. Aber ihre Front wird brüchig: Salzburgs Gabi Burgstaller und Kärntens Gerhard Dörfler profilieren sich als Realos.