Archivsuche

Artikel vom Montag, 30. Mai 2011

Michael Nikbakhsh

<i><small>Michael Nikbakhsh</small></i>
Schuld und Bühne

Zugegeben, der Delinquent wirkt sehr verdächtig. Was immer Karl-Heinz Grasser auch zu seiner Verteidigung vorzubringen hat – er verliert sich in Plattitüden, verheddert sich in Widersprüchen oder versteigt sich überhaupt zu frechen Lügen.