Archivsuche

Artikel vom Samstag, 27. Oktober 2012

Sterben - Besser sterben

Besser sterben

Eine rapide überalternde Gesellschaft braucht eine neue Sterbe- und Krankheitskultur. Wie man Vorkehrungen für ein Ende in Würde trifft. Wo die Defizite in der Versorgung liegen. Was bei Patientenverfügungen zu beachten ist. Und wie kommerzialisierter Freitod und aktive Sterbehilfe in anderen Ländern betrieben werden.

Robert Treichler

<small><i>Robert Treichler</i></small>
Europa kann töten

Wenn die EU einen ihrer wichtigsten Werte missachtet, wozu retten wir dann den Euro?

Georg Hoffmann-Ostenhof

<small><i>Georg Hoffmann-Ostenhof</small></i>
Das Prinzip Chuzpe

Mit welchen Methoden Mitt Romney doch noch das Weiße Haus erobern will.

Peter Michael Lingens

<small><i>Peter Michael Lingens</small></i>
Brauchen wir mehr Akademiker?

Es gibt immer mehr Publizisten oder Politologen und immer weniger gute Elektriker oder Installateure.

Rainer Nikowitz

<small><i>Rainer Nikowitz</i></small>
All you need is love

Vergangene Woche gestand Michael Spindelegger endlich öffentlich ein, was viele ohnehin schon geahnt hatten: seine Liebe zu Maria Fekter.

Silvio Berlusconi - Steuerbetrug und Schwarzgeldkassen

Berlusconi zu vier Jahren Haft verurteilt

Ein Gericht in Mailand hat Medienmogul und Ex-Premier Silvio Berlusconi in erster Instanz wegen Steuerbetrug zu vier Jahren Haft verurteilt.

Hälfte der Österreicher bleibt weniger Geld zum Sparen

<i><small>Umfrage:</i></small>
Persönliche Sparquote

Hälfte der Österreicher bleibt weniger Geld zum Sparen als im Vorjahr.

Smart Meter - Das Maß aller Dinge

Neue Stromzähler: Wie sich die Politik der Industrie beugt

Die betagten schwarzen Stromzähler stehen vor dem Aus. Künftig soll unser Stromverbrauch durch so genannte Smart Meter gemessen werden. So will es die Politik, die sich wieder einmal den Begehrlichkeiten der Industrie gebeugt hat. Der Nutzen für Konsumenten und Umwelt bleibt überschaubar.

Wörthersee - Falsche Angaben von Bootseignern am Wörthersee

Falsche Angaben von Bootseignern am Wörthersee

Am Wörthersee haben Bootseigner jahrelang zu wenig Steuern für ihr motorisiertes Spielzeug gezahlt.

Telekom - Telekom in Not

Telekom in Not: Dem Konzern geht das Geld aus

Der Vorstand der ­Telekom Austria liefert in einem internen Dossier eine bedenkliche Prognose für die wirtschaftliche ­Zukunft. Die Botschaft ist unmissverständlich: Dem Unternehmen geht das Geld aus.