Archivsuche

Artikel vom Donnerstag, 27. Dezember 2012

„Ja, gibt’s denn das?“

Karl Moik: „Ja, gibt’s denn das?“

Karl Moik, 74, Jahreswechsel-Ikone auf ­Lebenszeit („Silvesterstadl“), über gelungene Silvesterabende, miese TV-Redakteure und den kommenden Crash.

Kulturtipp

Kulturtipp der Woche

Lange Nacht der tänzerischen Ekstase: Ausnahme-Crooner ­Louie Austen präsentiert im Rahmen einer „Dancefloor Extravaganza“ live seine – mit „What a Comeback!“ unbescheiden betitelte – neue CD.

Das war das Jahr 2012

Das Jahr 2012 in der Video-Nachbesprechung

Die profil-Redaktion über ein schwieriges Jahr: 2012 in der Video-Nachbesprechung.

Tonangebend

Tonangebend: Wie sich Wien zur Musikhauptstadt entwickelte

Ein großes Forschungsprojekt untersucht, wie Wien einst zum Zentrum der Musik wurde. Die Grundlagen legten die Habsburger, die bedeutende Komponisten aus ganz Europa nach Wien holten – und sich als ­kultureller Mittelpunkt der Welt verstanden.

Bröckelnder Putz

Künstlerhaus mit bröckelndem Putz

Michael Pilz, der neue Präsident des Wiener Künstlerhauses, will die Mitglieder des Trägervereins stärker integrieren. Das könnte nach hinten losgehen.

„Wer als Erster aufsteht, wird geprügelt"

Christian Konrad: „Wer als Erster aufsteht, wird geprügelt"

Seit mehr als zwei Jahrzehnten ist Christian Konrad einer der
einflussreichsten Vertreter der Raiffeisen-Organisation. Im ­Interview sinniert er über Geld und Moral, Mauscheln beim Sauschädelessen und das
Phänomen Frank Stronach.