Archivsuche

Artikel vom Montag, 3. Dezember 2012

Öffentliche Erregung

Sexualverbrecher: Justiz will Strafen erhöhen

Die Regierung will wieder einmal die Strafen für Sexual­verbrecher erhöhen. Das freut den Boulevard und ­beruhigt die Bevölkerung. Doch der politische ­Aktionismus verursacht mehr Schaden als Nutzen.

Leitartikel:
Christian Rainer

<small><i>Christian Rainer</i></small>
Darf man Kommunisten wählen?

Nein, darf man nicht. Selbst dann nicht, wenn sie sich scheinbar
unschuldig hinter der Grazer Wohnbaupolitik verstecken.

"Nicht alle enteignen"

Elke Kahr: "Nicht alle enteignen"

KPÖ-Politikerin Elke Kahr über den Stalinismus in der KPÖ, der für sie „keine Rolle“ spielte, und die ­Schonung alter Genossen.

Die Regelwidrige

Ute Bock - Flüchtlingshelferin und Radikal-Humanistin

Über den manchmal ­ärgerlichen, aber unverzichtbaren Ad-hoc-Humanismus der Flüchtlingshelferin Ute Bock.

Blinde Linzeraugen

Linzer Debakel endete mit Millionenschaden

Die Stadt Linz verirrte sich 2007 mit tatkräftiger Unterstützung der Bawag PSK auf dem Finanzmarkt. Für den Millionenschaden will heute keiner verantwortlich sein.

Eurofighter

Staatskünstler: Geld zurück von EADS

Die Ansicht der Staatsanwaltschaft München, EADS habe rund 180 Millionen Euro an Schmiergeldern im Kaufpreis der an Österreich gelieferten Eurofighter bereits einkalkuliert, ließ die „Staatskünstler“ Florian Scheuba, Thomas Maurer und Robert Palfrader nicht ruhen.