Archivsuche

Artikel vom Donnerstag, 5. April 2012

Ulla Schmid

<small><i>Ulla Schmid</i></small>
Unter Wutmännern

Von „Feuchtgebieten“ und „Banditen-Weibern“: Warum Frauenversteher in Panik geraten, wenn es eng wird im Geschlechterkampf.

Umfrage - Frühaufsteher

<i><small>Umfrage:</i></small>
Frühaufsteher

69 Prozent der Österreicher sind gegen einen Unterrichtsbeginn um neun Uhr.

Rainer Nikowitz

<small><i>Rainer Nikowitz</i></small>
Pflichtschuldig

Wie wir nunmehr wissen, muss Günther Platter jagen und Erwin Pröll Wein trinken – ob sie wollen oder nicht. Vom schweren Los, Landeshauptmann zu sein.

Sven Gächter

<small><i>Sven Gächter</i></small>
Schmerz, Satire, Ironie

Am Nullpunkt der österreichischen Innenpolitik: Die FPÖ provoziert, die Öffentlichkeit diskutiert. Und schuld sind wie immer die dummen Medien.

Gold - Reden ist Silber

Österreichs Goldreserven

Die Nationalbank hält Goldreserven im Wert von elf Milliarden Euro. Wo dieser Schatz liegt, wird aber nicht verraten. Nicht nur die FPÖ findet das Versteckspiel seltsam.

Elfriede Hammerl

<small><i>Elfriede Hammerl</i></small>
Schräger Blick

In Frauenberufen wird notwendige ­Arbeit für wenig Geld geleistet. Ein Naturgesetz?

Umfrage - Freiheitliche legen zu, Volkspartei verliert weiter

<i><small>Umfrage:</i></small>
Freiheitliche legen zu, Volkspartei verliert weiter

Die Freiheitlichen in den Umfragen weiter zu. Würde am Sonntag der Nationalrat gewählt, käme die FPÖ laut der vom Meinungsforschungsinstitut Karmasin Motivforschung für profil monatlich durchgeführten Umfrage mit 27% auf Platz zwei hinter der SPÖ.