Archivsuche

Artikel vom Samstag, 26. Oktober 2013

Georg Hoffmann-Ostenhof

<small><i>Georg Hoffmann-Ostenhof</small></i>
Deeskalieren!

In der Empörung über die Überwachung von Merkels Handy steckt auch eine gehörige Portion Heuchelei.

Rainer Nikowitz

<small><i>Rainer Nikowitz</i></small>
Hör zu!

Die Überwachung von Angela Merkels Handy durch die guten transatlantischen Freunde lässt natürlich auch in Wien die Alarmglocken schrillen.

Elfriede Hammerl

<small><i>Elfriede Hammerl</i></small>
Frust und Fun-Faktor

Kommt Lebenslust von einem lustigen Leben? Oder aus sinnvollen Aufgaben?

„Hinaus mit diesem Schuft!“

Thomas Bernhards „Heldenplatz“: Jubiläum vor 25 Jahren

25-Jahr-Jubiläum Thomas Bernhards Stück ­„Heldenplatz“ wurde 1988 zum Prüfstein für die Demokratie: ­Politiker spielten Zensoren, Bürger ­schickten Drohbriefe, der Boulevard zündelte. Kurioses rund um den Höhepunkt des einstigen „Kulturkampfes“ am Burgtheater.

Monsieur 75%

Frankreichs Präsident François Hollande: Monsieur 75%

Die Franzosen hegen eine seltsame Liebe für Steuern. Als Präsident François Hollande versprach, die Staatsfinanzen auf Kosten der Reichen zu sanieren, war das Volk begeistert – bis es ­bemerkte, dass es gerade selbst ­geschröpft wird.

Peter Michael Lingens

<small><i>Peter Michael Lingens</small></i>
Der Weg zu besseren Schulen

Lange vor der Schule der Zehn- bis 14-Jährigen muss die Volksschule
saniert werden. Gesamtschulen und Gymnasien können durchaus ­neben­einander existieren.

Faymann und Spindelegger - Posten-Nutzen-Rechnungen

Koalitionsverhandlungen: Posten-Nutzen-Rechnungen

Die Koalitionsverhandler Faymann und Spindelegger bauen widerspenstiges Personal ab – und bereiten klammheimlich mögliche Privatisierungen vor.

Leitartikel:
Christian Rainer

<small><i>Christian Rainer</i></small>
Die Einser-Lüge

Die Österreicher werden ihren Lebensabend in Armut verbringen.

„Die Grenze Europas liegt in der Sahara“

David Kilcullen: „Die Grenze Europas liegt in der Sahara”

David Kilcullen, ehemaliger Anti-Terror-Stratege der US-Regierung, über Terrorismus, Migration, Megastädte an den Küsten Nordafrikas – und die Auswirkungen für Europa im 21. Jahrhundert.

Farb-Fernsehen

ORF: Journalisten-Widerstand gegen Parteienproporz

Die ÖVP will ein größeres Stück vom ORF, die SPÖ ist nicht abgeneigt, es ihr bei entsprechenden Gegenleistungen zu überlassen. Aber der Widerstand formiert sich: Die ORF-Mitarbeiter wollen einen solchen Kuhhandel nicht mehr hinnehmen.

Nationalbank - „Wir müssen nicht mit 55 in Pension gehen“

Robert Kocmich: „Wir müssen nicht mit 55 in Pension gehen“

Robert Kocmich, Zentral-betriebsrats-Vorsitzender der Oesterreichischen ­Nationalbank, über seine Klage ­gegen die Solidaritäts­abgabe auf Luxus­pensionen für Altverträge und den ­Vorteil, nicht in städtische Bäder ­gehen zu müssen.

Sonntagsfrage

Umfrage: FPÖ gleichauf mit ÖVP

Die FPÖ zieht vier Wochen nach der Wahl mit der ÖVP gleich. Beide kommen laut der vom Meinungsforschungsinstitut Karmasin Motivforschung für „profil“ durchgeführten Umfrage auf 23% (am 29. September wählten 23,9% die ÖVP, 20,5% die FPÖ).

Privatisierung

Umfrage: Private Sicherheitsdienste

Mehrheit gegen private Sicherheitsdienste in Flüchtlingsheimen und Gefängnissen.

Einfluss auf ORF

Umfrage: Einfluss auf ORF

37% der Österreicher glauben, politischer Einfluss auf ORF habe zugenommen.