Archivsuche

Artikel vom Samstag, 30. November 2013

Peter Michael Lingens

<small><i>Peter Michael Lingens</small></i>
Eine Frage der Gesinnung!

Wer soll das Budgetloch füllen? Die vielen, die wenig haben? Oder die wenigen, die viel haben?

Georg Hoffmann-Ostenhof

<small><i>Georg Hoffmann-Ostenhof</small></i>
Pakt ohne Europa

Wer bei den deutschen Koalitionsverhandlungen wen über den Tisch gezogen hat.

Team Stronach - Sven Gächter

<small><i>Sven Gächter</i></small>
Kamikaze oder Harakiri

Politik als Hochamt des Dilettantismus: Das Team Stronach betreibt seit seiner Gründung brachiale Selbst­demontage. Es sollte sich am besten gleich ganz abschaffen.

Stich ins Absurde

„Inside Llewyn Davis”: Die Filme der Coen Brothers sind erwachsen geworden

Mit knochentrockenem Witz und grafischer ­Präzision haben sich Joel und Ethan Coen zu Virtuosen des tragikomischen Kinos entwickelt. Der Weg dorthin war steinig.

Croissants und Schusswechsel

Libyen: Der Aufstand der Libyer gegen die Milizen

Libyens Bevölkerung beginnt sich gegen islamistische Milizen zu erheben und wird dabei von der plötzlich erstarkten Armee unterstützt. Eine Reportage aus einem heillos zersplitterten Land.

Schwach. Schwarz. Weiblich.

ÖVP: Das doppelte Frauenproblem des Michael Spindelegger

Unter Michael Spindelegger sind die ÖVP-Frauen bedeutungslos wie nie zuvor in der jüngeren Parteigeschichte.

Rainer Nikowitz

<small><i>Rainer Nikowitz</i></small>
Haut die Maut!

Der wichtigste Punkt des hingehudelten deutschen Koalitionspaktes ist praktisch eine Kriegserklärung an Österreich. Aber: Nicht mit uns.

Die Medienmasche

H. C. Strache: Ein Drittel ortet Ungleichbehandlung in den Medien

Ein Drittel der Österreicher ortet laut einer aktuellen profil-Umfrage eine Ungleichbehandlung Heinz-Christian Straches in den Medien. 44% glauben indes, der FPÖ-Chef werde behandelt wie andere Politiker auch.