Archivsuche

Artikel vom Freitag, 21. Juni 2013

Pop - Shampoo Boy, Ghost B.C., Imaginary Cities, Die Eternias

Neue Alben: Shampoo Boy, Ghost B.C., Imaginary Cities, Die Eternias

Skateboards, teuflischer Papst und unheilvolles Dröhnen: Wer diese Woche mit der neuen Single von Miley „Hannah Montana“ Cyrus gerechnet hat, wird leider enttäuscht sein. profil unerhört präsentiert die wichtigsten CDs der Woche.

XXX

XXX

xxx

Wein - Der Schatz im Weinberg

Regionale Rebsorten: Der Schatz im Weinberg

Regionale Rebsorten sind der neue weltweite Trend. Und Österreich kann einige vielversprechende Trauben beisteuern. Doch zu viele Winzer setzen auf die sicheren Renner Blaufränkisch und Grüner Veltliner. Die geforderte Vielfalt gerät in Gefahr.

Wer kennt, was da hängt?

Autochtone Weinsorten in Europa

Weinsorten: Wer kennt, was da hängt?

NACHTRÄGLICHE MITTEILUNG

Heinz-Christian Strache begehrt nachstehende
NACHTRÄGLICHE MITTEILUNG

Pop - Austra, These New Puritans, Valient Thorr

Neue Alben: Austra, These New Puritans, Valient Thorr

Kanye „Yeezus” West ist zurück auf der großen Bühne der Popmusik, mit Austra tanzt man auch in Toronto und Valient Thorr schreiben den Männer-Sommer-Soundtrack des Jahres. profil unerhört präsentiert die wichtigsten CDs der Woche.

Nachhilfe - Die Büffelherde

Schulschluss: Jeder vierte Schüler muss Nachhilfe nehmen

Jeder vierte Schüler braucht Nachhilfe. Während immer mehr Kinder und Eltern am Leistungsdruck eines völlig überholten Schulsystems verzweifeln, verdienen Lehrer und Institute, gerne auch steuerfrei, weit über 100 Millionen Euro jährlich daran.

Kino - Man of Steel

Man of Steel: Superman auf Sinnsuche

Guter Start, böses Ende: Das Superman-Reboot „Man of Steel“ versucht die Comichelden-Saga sinnvoll neu zu starten, scheitert aber an dem Versuch, eine nennenswerte Coming-of-Age-Geschichte zu erzählen.

Körner-Blues

EU-Saatgutverordnung und Sortenvielfalt: Körner-Blues

Mit Liebe haben engagierte Züchter zahlreiche beinahe vergessene Obst- und Gemüsesorten wiederbelebt – mit großem Erfolg bei Konsumenten und Handel. Die neue EU-Saatgutverordnung droht jedoch die Feinarbeit der Züchter ­zunichtezumachen.