Archivsuche

Artikel vom Dienstag, 2. Juli 2013

NSA-Skandal

NSA-Skandal: Putin bietet Edward Snowden Asyl in Russland an

Kremlchef Wladimir Putin hat dem früheren US-Geheimdienstmitarbeiter Edward Snowden Asyl in Russland angeboten.

WikiLeaks - NSA-Skandal

NSA-Skandal: Snowden hat auch in Österreich Asyl beantragt

Whistleblower Edward Snowden bemüht sich auch in Österreich um politisches Asyl. Laut Innenministerin Mikl-Leitner wurde der Antrag Montag bei der österreichischen Botschaft in Moskau eingebracht. Einer von WikiLeaks veröffentlichten Liste zufolge beantragte der 30-jährige Ex-US-Geheimdienstmitarbeiterin in 19 Ländern Asyl als politischer Flüchtling.

PRISM - NSA-Skandal

Edward Snowden: Der Held, den keiner mehr wollte

Edward Snowden wird in die Geschichte eingehen – das heißt aber nicht, dass seine Geschichte auch gut ausgeht.

Volksbegehren - Wenn das „Volk“ begehrt

Demokratiepaket: Wenn das „Volk“ begehrt

Herbert Lackner über die politische Posse um das „Demokratie­paket“, das alle Experten für gefährlichen Unsinn halten.

Nabucco Pipeline - Aus für OMV-Projekt

OMV: Woran ist „Nabucco” wirklich gescheitert?

Mangelndes Engagement kann man der OMV nicht vorwerfen. Elf Jahre lang sprang der österreichische Energiekonzern für das von ihm initiierte milliardenschwere Gaspipeline-Projekt "Nabucco“ in die Bresche.

Österreich - "Ich bin hoffentlich weiser geworden“

Wolfgang Fellner über sein Verständnis von Journalismus

Der Verleger Wolfgang Fellner über seine Auffassung von Journalismus, die Zukunft der Zeitung und seine früh beendete Karriere als Fußballer.

Hypo Alpe Adria

Hypo Alpe-Adria: Kranebitter tritt zurück

Der Chef der staatlichen Kranbitter hat heute die Mitarbeiter und die Eigentümer darüber informiert.