Archivsuche

Artikel vom Dienstag, 14. Oktober 2014

Chronologie einer Epidemie

Ebola-Virus: Chronologie einer Epidemie

Der Ebola-Ausbruch in Westafrika mit sporadischen Fällen auch in anderen Staaten der Welt sorgt für Unruhe. Für Dezember befürchtet die WHO sogar eine Eskalation der Lage.

"Gipfel gegen Hass"

IS-Terror: Verhetzungsparagraf in Österreich wird verschärft

Der Verhetzungsparagraf wird verschärft. Konkret wird er künftig schon wirksam, wenn vor nur zehn Personen gehetzt wird, bisher waren es mindestens 150.

Gefragter Produzent

Elektro-Pionier Mark Bell (43) gestorben

Der Elektro-Pionier Mark Bell ist tot.

Interimistische Burgtheater-Direktorin

Burgtheater: Karin Bergmann bleibt Direktorin

Die interimistische Burgtheater-Direktorin Karin Bergmann bleibt an der Spitze des Hauses.

Nach Horror-Crash

Formel 1: Jules Bianchi nach Crash noch immer in Lebensgefahr

Schwere und weitreichende Hirnverletzungen: Der schwer verunglückte Formel-1-Pilot Jules Bianchi befindet sich weiter in Lebensgefahr.

Versteigerung

Versteigerung: 66 Millionen Euro für Werke aus der Sammlung Essl

Für insgesamt rund 66 Millionen Euro haben 40 Kunstwerke aus der Sammlung Essl den Besitzer gewechselt.

Unterschriften-Aktion

Italien: Pizza soll UNESCO-Weltkulturerbe werden

Pizza ist in Italien nicht nur ein Gericht, sondern ein Stück nationaler Kultur.

Theoretikerin und Publizistin

Hannah Arendt wurde vor 108 Jahren geboren

Theoretikerin und Publizistin: Die jüdische deutsch-amerikanische Schriftstellerin Hannah Arendt wurde vor 108 Jahren geboren.

Militäroperation

Türkische Kampfjets griffen PKK-Stellungen an

Türkische Kampfflugzeuge haben einem Medienbericht zufolge Stellungen von Kurden-Rebellen im Südosten des Landes bombardiert.

Wer hat Kobane im Stich gelassen?

Terror: Wer hat Kobane im Stich gelassen?

Wir nicht, sagen die USA, die Türkei, die Europäische Union und an die 60 weitere Staaten. Wie die Uneinigkeit dem "Islamischen Staat" in die Hände spielt.

Hersteller-Boykott

Gift-Boykott: Hinrichtungen in Oklahoma sollen verschoben werden

Im US-Bundesstaat Oklahoma sollen drei geplante Hinrichtungen mit Giftspritze verschoben werden, weil ein passender Drogencocktail fehlt.

Alarmstufe rosa

Umweltgifte: Warum Alarmisten maßlos übertreiben

Quecksilber im Fisch, Pestizide im Wasser, giftige Chemie in Spielzeug: Umweltschützer warnen vor dramatischen Gefahren durch Lebensmittel und Gebrauchsgüter. Bei näherer Betrachtung stellt sich jedoch oft heraus: Mit Grenzwerten wurde getrickst, Berechnungen sind völlig abwegig. Wie professionelle Alarmisten die Glaubwürdigkeit verspielen.