Archivsuche

Artikel vom Mittwoch, 16. Juli 2014

Gauchotanz

Kritik nach DFB-Tanzeinlage: Morales über Gaucho-Tanz: "Ekelhafte Nazis"

Der "Gaucho-Tanz" beim Empfang der deutschen Fußball-Weltmeister am Dienstag erhitzt weiter die Gemüter. Auf die Tanzeinlage folgte ein Sturm der Kritik. Auch die Argentinier zeigen sich nun empört.

Ein Neustart für die EU

Juncker zum Kommissionspräsidenten gewählt: Ein Neustart für die EU

Die Wahl von Jean-Claude Juncker zum neuen Präsidenten der EU-Kommission weckt berechtigte Hoffnungen, dass krisenbedingte Fehlentwicklungen bald korrigiert werden können.

Zweite Heimat Texas

Basketball-Star Dirk Nowitzki bleibt drei weitere Jahre bei Dallas Mavericks

Basketball-Star Dirk Nowitzki hat am Dienstag seinen Vertrag bei den Dallas Mavericks um drei weitere Jahre verlängert.

Streamgeist

Streamgeist: Über die existenziellen Abgründe des Popkünstlertums

Wieso von Pop so gut wie niemand mehr leben kann: Robert Rotifer
über die Abgründe der gegenwärtigen Musikindustrie. Eine Analyse mit autobiografischem Einschlag.

"Die Politiker verdienen zu wenig"

TV-Legende Peter Rapp: "Die Politiker verdienen zu wenig"

Sommergespräch II. TV-Evergreen Peter Rapp über sein fünftes Comeback, die NS-Vergangenheit seines Vaters und seine irrtümlichen Auftritte bei einer FPÖ-Veranstaltung.

Zwischen „Milchbubi-Diktatur“ und „Disney-Arrangement“

Nordkorea: Zwischen „Milchbubi-Diktatur“ und „Disney-Arrangement“

Nachrichten aus Nordkorea sind Garant für herzhaftes Lachen oder verstörtes Kopfschütteln: Skurrile Meldungen gehen um die Welt, werden in den sozialen Medien reflexartig geteilt und stellen sich oft als haltlose Gerüchte heraus. Korea-Beauftragter Norbert Eschborn erläutert im Interview mit profil online , warum wir gerne über das diktatorische Regime lachen und Medienethik dabei nicht so ernst nehmen.

Ferngesteuert

Farbe, Temperatur, Symbole: Subtile Einflüsse steuern unser Denken

Pink macht friedfertig, das Apple-Logo fördert die Kreativität, an sonnigen Tagen sind Aktienhändler optimistischer: Unsere Psyche ist ein Spielball der Situationen, mit denen wir konfrontiert sind. Wissenschaftliche Experimente haben zu teilweise verblüffenden Ergebnissen geführt.