Archivsuche

Artikel vom Montag, 21. Juli 2014

Und wer war schuld?

Wer war schuld am Ersten Weltkrieg?

100 Jahre nach dessen Beginn wird noch immer über die Verantwortung für den Ersten Weltkrieg gestritten. Jetzt betonen immer mehr Historiker das schuldhafte Verhalten der Eliten des Habsburger-Staats.

Karl-Heinz Grasser: Der eingebildete Kranke

Michael Nikbakhsh: Karl-Heinz Grasser: Der eingebildete Kranke

Aus medizinischer Sicht vertragen sich Pneumonie und Badeshorts nicht ganz so gut. Das weiß jeder Kinderarzt. Aber ist das auch gleich ein juristisches Problem?

So geht der Gaucho

So geht der Gaucho: Michael Jeannée im Porträt

Michael Jeannée schreibt Post an Linke, Schwule, Grüne, Schwarze, Emanzen und Gangster aller Art. Gernot Bauer über den "Krone“-Kolumnisten und 50 Zeilen Mobbing täglich.

In Fragezeichen denken

Die letzten Drehtage im Leben des Gert Voss

Vielleicht konnte er wirklich zaubern: Der Regisseur und Autor ­David Schalko berichtet von den letzten Drehtagen im Leben
des Gert Voss.

Niemals ­genug

Niemals ­genug: Schauspielerin Caroline Peters denkt Gert Voss zurück

Brief an einen Verstorbenen: Die Schauspielerin Caroline Peters denkt an Momente mit Gert Voss hinter der Bühne zurück.

Zu „Griff ins Familiensilber“

Erratum: Zu „Griff ins Familiensilber“ / profil-Printausgabe vom 21. Juli

In unserem Artikel zur finanziellen Situation der Bundestheater-Holding ist es im ersten Absatz zu missverständlicher und fehlerhafter Berichterstattung gekommen.

Das Raubtier

Das Raubtier: Wegbegleiter Hermann Beil erinnert an Gert Voss

Gert Voss lotete wie kein anderer die Widersprüche des Lebens aus. Wegbegleiter Hermann Beil erinnert sich an den bedeutendsten deutschsprachigen Bühnenschauspieler seiner Generation.

Starktiroler

Zwischen Pop und Politik: Nachruf auf Dietmar Schönherr

Dietmar Schönherr, der Ende vergangener Woche 88-jährig starb, hatte geschrieben, gespielt, inszeniert, gesungen, moderiert und geholfen: Stefan Grissemann über einen erstaunlich vielfältigen Entertainer.