Archivsuche

Artikel vom Samstag, 2. August 2014

Nahost - Peter Michael Lingens

<small><i>Peter Michael Lingens</small></i>
Gaza-Missverständnisse

Gibt es einen „verhältnismäßigen“, erfolgversprechenden Militärschlag gegen eine Organisation wie die Hamas?

Georg Hoffmann-Ostenhof

<small><i>Georg Hoffmann-Ostenhof</small></i>
Starke Ansagen

Brüssel-Bashing verliert an Reiz. Und die EU betreibt erstmals echte Außenpolitik.

Rainer Nikowitz

<small><i>Rainer Nikowitz</i></small>
Auslacher? Einlochen!

Der türkische Vizepremier hat völlig Recht: Lachen gehört endlich verboten.

Schrägstriche sind schön, außer sie dienen dem Gendern

Elfriede Hammerl: Böses G-Wort

Schrägstriche sind schön, außer sie dienen dem Gendern.

Leitartikel: Christian Rainer

Christian Rainer: Krieg und kein Frieden

Auf der Suche nach Ähnlichkeiten zwischen den aktuellen Konflikten.

Kleinverdiener

Ein Plädoyer für die Kinderarbeit

Muss Kinderarbeit geächtet werden? Unbedingt – allerdings nur, wenn es nach dem Gewissensberuhigungs-Reflex der europäischen Konsumgesellschaft geht. Die meisten Betroffenen sind anderer Meinung: Sie kämpfen sogar für das Recht auf Jobs.

Alles auf Schiene

ÖBB-Chef Christian Kern hat Chancen, Nachfolger von Kanzler Faymann zu werden

Christian Kern ist der erste ÖBB-Chef, für den dieser Job zum Sprungbrett werden könnte. Er gilt als wichtigste Personalreserve der SPÖ – und als möglicher Nachfolger von Kanzler Werner Faymann.

OMV-Chef Gerhard Roiss zu Sanktionen

OMV-Chef Roiss: Sanktionen „keinen Einfluss“ auf South Stream

Sanktionen gegen Russland werden laut OMV-Chef Gerhard Roiss „keinen Einfluss“ auf den Bau der Pipeline South Stream haben.

Zum Streiten gehören zwei

Umfrage: 44% geben Russland und Ukraine gleich viel Schuld an der Krise

Zum Streiten gehören zwei: Laut einer aktuellen profil-Umfrage gibt eine relative Mehrheit der Österreicher Russland und der Ukraine gleichermaßen Schuld an der Krise. 28% der Österreicher beschuldigen die russische Regierung.

FPÖ zeigt ORF an

Causa "Moschitz": FPÖ zeigt ORF an

Angebliche Nazisager: Heinz-Christian Strache geht mit juristischen Mitteln gegen den ORF vor.