Archivsuche

Artikel vom Donnerstag, 28. August 2014

IS - Partner in Not

Nordirak: Wie Kurden eine Stadt zurückeroberten

Die irakische Stadt Makhmoor war bis vor Kurzem in der Hand der Terrorgruppe „Islamischer Staat“. Nun haben kurdische Truppen sie zurückerobert. Sie bilden damit die wichtigste Front im Kampf gegen die Dschihadisten.

Traumhochzeit

Hollywood-Hochzeit: Angelina Jolie und Brad Pitt haben geheiratet

Angelina Jolie und Brad Pitt haben laut Medienberichten geheiratet. Wie das US-Magazin "People" am Donnerstag berichtete, fand die Hochzeit des Hollywood-Traumpaars am vergangenen Samstag in Frankreich statt.

Entführung

Syrien: Radikale Islamisten nahmen UNO-Blauhelme gefangen

Radikale Islamisten haben auf den Golanhöhen im Süden von Syrien laut arabischen Medienberichten Mitglieder der UNO-Beobachtermission in ihre Gewalt gebracht. Das meldete der Nachrichtensender Al-Arabiya am Donnerstag unter Berufung auf die radikal-islamische Al-Nusra-Front.

"Intervention russischer Streitkräfte"

Ukraine: Präsident Poroschenko wirft Russland Einmarsch vor

Der ukrainische Präsident Petro Poroschenko hat Russland einen Einmarsch in sein Land vorgeworfen. Ein Ort an der Küste des Asowschen Meeres wurde nach ukrainischen Angaben von russischen Truppen und prorussischen Separatisten eingenommen. Russland bestritt den Einsatz seiner Truppen in der Ukraine. Ein Rebellenführer erklärte, bis zu 3.000 russische Soldaten seien auf "Urlaub" in der Ukraine.

Zeichen auf Abschied

Karriereende? Marlies Schild gibt am Dienstag Pressekonferenz

Skirennläuferin Marlies Schild wird kommenden Dienstag in Wien ihre Zukunftspläne bekannt geben. Die 33-jährige Salzburgerin hat in ihrer Karriere vier Olympia- und sieben WM-Medaillen gewonnen, sowie 37 Weltcupsiege gefeiert. Viermal holte die Slalom-Weltmeisterin von 2011 die Kristallkugel für den Torlauf-Weltcup. Die Zeichen stehen auf Abschied.

Abstimmungsergebnis

Online-Voting: Neue Wiener U-Bahn-Linie U5 wird türkis

Das Rennen ist beendet: Die neue Wiener U-Bahn-Linie U5 wird türkis. So will es die überwiegende Mehrheit der insgesamt 143.000 Teilnehmer, die bis einschließlich heute, Donnerstag, Mittag über die Farbgebung im Internet abgestimmt haben. 65 Prozent der Klicks entfielen auf Türkis, teilten die Wiener Linien per Aussendung mit. Der Alternativvorschlag Rosa hatte demnach klar das Nachsehen.

Held mit Handschuhen

Rasgrad-Feldspieler Moti hält zwei Elfmeter bei CL-Play-Off-Aufstieg

Unglaubliche Szenen spielten sich beim Champions League-Play-Off-Rückspiel zwischen dem bulgarischen Meister Ludogorez Rasgrad und Steaua Bukarest ab. Rasgrads Innenverteidiger Cosmin Moti (29) avancierte zum Matchwinner für seine Mannschaft - als Torwart!

Mehr als 1500 Tote

Westafrika: Ebola-Epidemie breitet sich immer schneller aus

Die Ebola-Epidemie in Westafrika breitet sich immer schneller aus. Wie die Weltgesundheitsorganisation (WHO) am Donnerstag in Genf mitteilte, starben in Guinea, Liberia, Sierra Leone und Nigeria bis vergangenen Dienstag 1.552 Menschen an der Krankheit.

Cyberattacke

Cyberattacke: FBI untersucht Hackerangriff auf Großbanken

Durch eine Cyberattacke haben Hacker offenbar große Mengen an Kundendaten von Großbanken erbeutet, genannt wird unter anderem der US-Riese JPMorgan. Amerikanische Sicherheitsdienste halten laut eingeweihten Kreisen eine Beteiligung Russlands für möglich.

Unglücksflug

Flug MH370: Neue Erkenntnisse zu verschollenem Flugzeug veröffentlicht

Die seit März verschollene Passagiermaschine MH370 von Malaysia Airlines kam womöglich eher von ihrem Kurs ab als bisher gedacht.

Bevölkerungswachstum

Studie: Wien wird im Jahr 2029 zur Zwei-Millionen-Einwohner-Stadt

Wien wächst - und das schneller als bisher angenommen: Laut neuesten Zahlen sprengt die Bundeshauptstadt bereits 2029 - und nicht erst 2030 - die Grenze von zwei Millionen Einwohnern. Den stärksten Anstieg wird in den kommenden 20 Jahren die Donaustadt verzeichnen. Hietzing und die Innere Stadt werden allerdings schrumpfen, letztere sogar um elf Prozent.

Schock-Bilanz

Hypo: Krisenbank verbrennt weiter Milliarden an Steuergeldern

Die staatliche Krisenbank Hypo Alpe-Adria hat die Reihe ihrer schockierenden Nachrichten fortgesetzt. 1,67 Mrd. Euro Nettoverlust stehen in der Halbjahresbilanz 2014. Grund sind Abschreibungen vor Umwandlung in eine Abbaufirma und Wertberichtigungen vor dem Verkauf der Balkan-Banken.

Unerfüllter Traum

Champions League bleibt für Red Bull Salzburg wieder unerfüllter Traum

Die Champions League bleibt für RB Salzburg auch heuer ein unerfüllter Traum. Die Salzburger verloren am Mittwoch im Play-off-Rückspiel bei Malmö FF mit 0:3 (0:2) und verspielten so den 2:1-Vorsprung aus dem Heimspiel. Österreichs Fußball-Meister ist damit zum siebenten Mal in der Ära Red Bull in der Qualifikation für die Königsklasse gescheitert. Markus Rosenberg mit zwei Treffern (11./Elfmeter, 85.) und Magnus Eriksson mit einem Weitschuss (19.) sorgten dafür, dass Schweden erstmals seit dem Jahr 2000 wieder mit einer Mannschaft in der Champions League vertreten ist.