Archivsuche

Artikel vom Samstag, 20. September 2014

Ulrich Seidl - ÖVP-Gemeinderäte im Nazi-Keller

ÖVP-Gemeinderäte im Nazi-Keller: Staatsanwaltschaft ermittelt

Jene zwei ÖVP-Gemeinderäte, die in Ulrich Seidls Film "Im Keller" unter Hitler-Bildern und Hakenkreuzfahnen feiern, haben am Freitag den Rücktritt erklärt.

Hans Jörg Schelling - Peter Michael Lingens

<small><i>Peter Michael Lingens</small></i>
Der Vermögenssteuer-Boykott

Hans Jörg Schelling wird scheitern – oder er mogelt. Zulässigerweise.

Leitartikel: Christian Rainer

Christian Rainer: Zur Abwechslung …

… Unaufgeregtes über das potenziell letale Thema Wirtschaft & Wohlstand.

Der Widerständler

Peter Turrini: Die politische Seite des Schriftstellers

Peter Turrini wird am kommenden Freitag 70. Herbert Lackner sprach mit Österreichs großem Theaterschriftsteller über die politischen Aspekte seines Lebenswerks.

Cash low

Apple Pay: Neue Anwendungen könnten Bargeld obsolet machen

Die Zeit scheint reif für eine prophylaktische Todesanzeige: Das Ende des Bargelds rückt näher. Neue Anwendungen wie Apples Bezahldienst Pay könnten Münzen und Scheine obsolet machen. Eine Entwicklung mit Nebenwirkungen.

Gefahr im Verzug?

Umfrage: Angst vor Islamisten-Einfluss in Österreich

Laut einer aktuellen profil-Umfrage hat eine Mehrheit der Österreicher Angst vor dem Einfluss von Islamisten in Österreich. Nur ein Viertel fürchtet sich nicht.

Liebesgrüße nach Moskau

Wie Österreichs Politelite die EU-Sanktionen gegen Russland unterläuft

Der Bundespräsident, der Wiener Bürgermeister, der Wirtschaftskammer-Chef – und am dreistesten der FPÖ-Obmann: Wie Neutralisten, Beschwichtiger und Putin-Apologeten in Österreichs Politelite einen härteren EU-Kurs gegenüber Russland unterlaufen.

Staatsoper - "Diese Beleidigungen kann ich nicht nachvollziehen"

Dominique Meyer: "Diese Beleidigungen kann ich nicht nachvollziehen"

Dominique Meyer, Chef der Wiener Staatsoper, über die anhaltende Krise der Bundestheater und die Kritik an seinem Führungsstil.

"Kein billiges Punktesammeln"

Sebastian Kurz: "Neutralität heißt nicht, Völkerrechtsbruch nicht zu erkennen"

Außenminister Sebastian Kurz über Kritik an EU-Sanktionen, Putin-Versteher und wiederaufkommendes Blockdenken.