Archivsuche

Artikel vom Donnerstag, 25. September 2014

Charity-Reggae

Kulturtipp: Charity-Reggae

Das „Make-me-smile-Festival“ findet am 27. September zum dritten Mal statt und ist ein Benefiz-Konzert von renommierten Reggae-Musikern für Charity-Projekte in Kenia.

Aktenzeichen IS

IS-Terror: Warum wurden bisher nur wenige Dschihadisten verurteilt?

Die Öffentlichkeit will Taten gegen den islamistischen Terror sehen. Doch bisher wurden erst wenige Dschihadisten verurteilt. Der liberale Rechtsstaat stößt hier oft an seine Grenzen.

Silicon Wieden

Silicon Wieden: Startup-Szene rund um die TU Wien

Rund um die Technische Universität Wien formieren sich immer mehr junge Hightech-Unternehmen, die mit bahnbrechenden Erfindungen aufzeigen – nicht zuletzt dank der Gründerhilfe der TU Wien. profil stellt vier Erfolgsgeschichten aus der Start-up-Szene vor.

Funkmonster

Funkmonster: Popstar Prince veröffentlicht zwei neue Alben

Gleich zwei neue Alben veröffentlicht der erratische Popweltstar Prince - eines mit Band, eines solo.

Vignetten-Abo

1 Jahr profil plus Vignette 2015 um 174,60 Euro

Lesen Sie 1 Jahr lang profil und sichern Sie sich die Vignette 2015.

Rülpsen und wüten

Nationalismus in Europa: Schotten gut, alles gut?

Die Schotten bleiben Briten, aber die Angst vor einem Siegeszug des Nationalismus in Europa ist groß. Zu groß, meint Robert Treichler.

Sahneschnittchen für Soldaten

The Art of Pin-up: Sahneschnittchen für Soldaten 

Ein Fest für Voyeure, Soziologen, Bibliophile, Gender-Forscherinnen und Kunst-Freaks: Diane Hansons „The Art of Pin-up“ ist den Picassos der Spind-Kunst gewidmet.

Die Schleierhafte

Die Schleierhafte: Carla Amina Baghajati ist die PR-Beauftragte des Islam in Österreich

Eine ehemalige Protestantin aus Deutschland erklärt Österreich den Islam. Das könnte spannend sein. Doch Carla Amina Baghajati lässt ihr Publikum meistens ziemlich ratlos zurück.

Asylwerber-Quote für Gemeinden?

Asyl-Konferenz bringt keine Lösung für akute Platznot

Der akute Platzmangel bei der Unterbringung von Asylwerbern bleibt ein Problem: Eine Konferenz der Flüchtlingsreferenten der Länder in Kärnten hat dazu keine Lösung gebracht. Innenministerin Johanna Mikl-Leitner (ÖVP), die dort ihr Konzept für die künftige Struktur der Grundversorgung präsentierte, ist also weiter auf der Suche nach Notquartieren.