Archivsuche

Artikel vom Donnerstag, 13. Oktober 2016

FN-Kandidatin Marine Le Pen: Sie ist Fixstarterin ohne Vorwahlen und wird laut allen Umfragen in die Stichwahl kommen.

Ganz Paris träumt von der Antipathie

Was machen die französischen Parteien, um die rechtsradikale Marine Le Pen als Staatspräsidentin zu verhindern? Sie schicken unbeliebte Kandidaten ins Rennen.

Jonas Kaufmann als Florestan in "Fidelio", Salzburg, Sommer 2015, Großes Festspielhaus.

Raubbaustelle

Startenor Jonas Kaufmann musste wegen eines Stimmband-Hämatoms sämtliche Termine absagen. Der gnadenlose Opernbetrieb fordert immer mehr Opfer.

Was wissen Sie über Bob Dylan?

Was wissen Sie über Bob Dylan?

Das Quiz zum diesjährigen Literaturnobelpreisträger.

Artissimi: Spannende Kultur im Abo

Artissimi: Spannende Kultur im Abo

Elisabeth Wolf und Katrin Kadletz führen auf neuen Wegen durch Wien.

Das war das profil Editor's Dinner 2016
Video

Das war das profil Editor's Dinner 2016

profil-Herausgeber Christian Rainer lud am Mittwoch zum exklusiven Editor's-Dinner ins Palais Szechenyi von Ali Rahimi ein – zahlreiche Top-Entscheidungsträger Österreichs folgten der Einladung.

Georg Hoffmann-Ostenhof: Stark im Weißen Haus

Georg Hoffmann-Ostenhof: Stark im Weißen Haus

Warum die unbeliebte Hillary Clinton siegt und ihre Sympathiewerte demnächst steigen werden.

Energiewirtschaft: "Beim Strom wird geurasst"

Energiewirtschaft: "Beim Strom wird geurasst"

Eine falsche Förder- und ziellose Investitionspolitik blockiere die heimische Energiewirtschaft, bemängeln die Ökostromanbieter Cord Prinzhorn und Philipp Rehulka. Mit MeinAlpenStrom wollen sie stärkere Drehkraft in die festgefahrenen Turbinen bringen.

Flughafen Wien-Schwechat: Eine dritte Piste soll angelegt werden. Die Gemeinden im Umland erhalten Geld - je nach Fortschritt bei der Umweltverträglichkeitsprüfung.

Geld oder reden: Gemeinden verzichten auf gesetzliche Mitspracherechte

Dürfen Gemeinden bei großen Bauprojekten auf gesetzliche Mitspracherechte verzichten, wenn man ihnen im Abtausch Geld bezahlt? Zwei Fälle in Niederösterreich werfen heikle Fragen auf.

Syrischer Terrorverdächtiger al-Bakr beging in Gefängniszelle Suizid

Syrischer Terrorverdächtiger al-Bakr beging in Gefängniszelle Suizid

Politiker reagieren schockiert - Pflichtverteidiger spricht von "Justizskandal".