Archivsuche

Artikel vom Samstag, 15. Oktober 2016

Heinz Reitbauer im Gespräch beim Franzosen "Léontine"

eatdrink: Lyon - Pogusch - Wien

Ein Essen mit dem Koch des Jahrzehnts, Heinz Reitbauer.

Flamenco im Festspielhaus St. Pölten

Flamenco im Festspielhaus St. Pölten

Kulturtipp: Vier Flamenco-Stars im Haus an der Traisen.

Rainer Nikowitz: Esspunkte

Rainer Nikowitz: Esspunkte

profil-Herausgeber Christian Rainer lud zum bereits zehnten Mal Prominenz aus Politik, Wirtschaft und Kultur zum „Editor’s Dinner“ ins Palais Rahimi in Wien. Heuer unter den Gästen: die Minister Wolfgang Brandstetter, Hans Peter Doskozil, Thomas Drozda, Sebastian Kurz und Wolfgang Sobotka, NEOS-Chef Matthias Strolz, die grünen Abgeordneten Gabriela Moser und Werner Kogler, Stadtrat Andreas Mailath-Pokorny, AK-Präsident Rudolf Kaske, ORF-General Alexander Wrabetz oder Albertina-Direktor Klaus Albrecht Schröder. Zwischen Suppe und Hauptspeise wurde tradionellerweise profil-Kolumnist Rainer Nikowitz auf die Gäste losgelassen – mit dieser Rede.

Peter Michael Lingens: Nationale Irrationalität

Peter Michael Lingens: Nationale Irrationalität

Es ist keine Katastrophe, wenn CETA unterbleibt – aber katastrophal, auf welche Weise Freihandelsabkommen bekämpft werden.

Georg Hoffmann-Ostenhof: Kein Kalter Krieg

Georg Hoffmann-Ostenhof: Kein Kalter Krieg

Russland ist eine Regionalmacht und will Supermacht spielen. Das macht Wladimir Putin so gefährlich.

Elfriede Hammerl: Hillarys Einkaufsliste

Elfriede Hammerl: Hillarys Einkaufsliste

Ehrgeizig, kompetent, intelligent? Nein. Verbissen, Streberin, verkopft . So muss das heißen.

Reinhold Mitterlehner

Reinhold Mitterlehner: Das Richtige tun, nicht nur das Populäre

Handelsabkommen sichern Arbeitsplätze und sind das beste Mittel, um die Globalisierung mit verbindlichen Spielregeln zu gestalten. Daher brauchen wir in Österreich eine Allianz der Vernunft und eine Rückkehr zur Sachlichkeit. Eine Replik von Vizekanzler Reinhold Mitterlehner auf Christian Kerns Gastkommentar im profil.

Wilhelm Heitmeyer

Soziologe Wilhelm Heitmeyer: "Die Gesellschaft ist vergiftet"

Der Soziologe Wilhelm Heitmeyer über Feindbilder, die Erfolge von Rechtspopulisten und die Feindseligkeit der Alten.

Christian Rainer: "Beyond Here Lies Nothin’."

Christian Rainer: "Beyond Here Lies Nothin’."

Eine Wahl. Noch eine Wahl. Und noch eine. Häupl. Pröll. Terror. Budget. Ceta. Dylan.

Bob Dylan

Literaturnobelpreis: Bob Dylans verdienter Triumph

Bob Dylan erhält den Literaturnobelpreis 2016. Das ist erstens klug und charmant – und zweitens eine längst fällige Würdigung des künstlerischen Mehrwerts der Popkultur.

Mark Zuckerberg

Warum wir Facebook fürchten und lieben

Das bedeutendste soziale Netzwerk unserer Zeit steht am Pranger: Facebook wird als Datenschlund, Hassmaschine, Fotozensor beschuldigt. Was ist an diesen Vorwürfen dran? Und wieso ist es sowohl berechtigt, Facebook zu lieben, als auch, sich davor zu fürchten?

Christian Rainer und Ingrid Brodnig über die aktuelle Titelgeschichte
Video

Videoblog: Facebook

Christian Rainer und Ingrid Brodnig über die aktuelle Titelgeschichte: Warum wir Facebook fürchten und lieben.

Umfrage: 74% sind mit der Arbeit der Bundesregierung unzufrieden

Umfrage: 74% sind mit der Arbeit der Bundesregierung unzufrieden

Dennoch: Mehrheit gegen Vorverlegung der Nationalratswahl.

Radioaktives Gestein in Schulen gefunden

Radioaktives Gestein in Schulen gefunden

In elf Salzburger Schulen lagerte über Jahrzehnte hochbrisantes Material: radioaktives Gestein, das einst dem Unterricht diente. Wie soll man mit diesen Pechblenden umgehen, um Gefahren abzuwenden?

Heinrich Pecina

Interview: Heinrich Pecina zu "Népszabadág"-Schließung

"Niemand will diese Zeitung“ – Verhältnis zu Premier Orbán: „Wechselseitiger Respekt“.

Bundeskanzler Christian Kern

Umfrage: SPÖ holt auf, FPÖ bleibt voran

Kern und Strache legen bei Kanzlerfrage zu.