Archivsuche

Artikel vom Samstag, 22. Oktober 2016

Politikwissenschafter und Initiator des Österreichischen Gedenkdienstes, Andreas Maislinger.

„Der Vergangenheit stellen, auf die Zukunft blicken“

Haus der Kontroverse: Die Debatte um das Geburtshaus von Adolf Hitler in Braunau sorgt seit Kurzem wieder für Furore. profil hat mit dem Politikwissenschafter Andreas Maislinger über den Mythos Braunau und sein Projekt "

Jarett Kobek
Interview

"Niemand ist scheinheiliger als ich"

Jarett Kobek schrieb den Hitroman "Ich hasse dieses Internet“, der nun auf Deutsch erscheint. profil erklärt er, warum Unternehmen wie Facebook nur noch zu ungefähr 40 Prozent geliebt werden.

Unter anderem die Geschichte des österreichische SS-Täters Wilhelm Höttl wird bei der Diskussion an der Uni Wien thematisiert

"Ehemalige"

Nachkriegskarriere trotz Nazi-Vergangenheit.

Diesel-Zusatzstoffe: Klimaschutz oder eher Öko-Schmäh?

Diesel-Zusatzstoffe: Klimaschutz oder eher Öko-Schmäh?

Österreichs Tankstellenbetreiber und Ölkonzerne dürfen es sich als gesetzliche Umweltschutzmaßnahme anrechnen lassen, wenn sie sogenannte „Additive“ in den Diesel mischen. Denn es führt angeblich zu weniger Treibstoffverbrauch. Doch neue Dokumente zeigen: Ob das stimmt, ist völlig ungewiss.

Peter Michael Lingens: Trump, Hofer und der VGH

Peter Michael Lingens: Trump, Hofer und der VGH

Alle Wahlen in allen Ländern ließen sich aufheben, wenn man die Kriterien des VGH darauf anwendet. Sie sind unsinnig.

Ingrid Brodnig: Ausgelöscht

Ingrid Brodnig: Ausgelöscht

Es nützt nichts, auf der Facebook-Fansite von Heinz-Christian Strache mit einer Gegenposition zu diskutieren. Das stärkt die Freiheitlichen skurrilerweise sogar.

Peter Michael Lingens: Die grüne Desinformation

Peter Michael Lingens: Die grüne Desinformation

Wenn es um CETA geht, scheuen die Grünen auch vor der völligen Ver­drehung der Tatsachen nicht zurück.

Elfriede Hammerl: Fette Sau

Elfriede Hammerl: Fette Sau

Gibt’s das, dass einer über so was Nebensächliches wie seine Frauenverachtung stolpert?

Rainer Nikowitz: 3, 2, 1 …

Rainer Nikowitz: 3, 2, 1 …

Auch wenn es offiziell noch dementiert wird: Wir befinden uns im Wahlkampf. Und zwar nicht nur in dem für die Bundespräsidentschaft.

Über Rechte im Job informieren

Der Druck in der Arbeit steigt ständig. Die AK hilft. Mit der AK-App „Frag uns“ und dem Lexikon des Arbeitsrechts können Sie sich auch unterwegs und offline über die Rechte im Job informieren.

US-Präsidentschaftskandidat Donald Trump.

Moralverkehr: Political Correctness läuft aus dem Ruder

Dank Political Correctness müssen wir nicht mehr über Behindertenwitze lachen und nehmen Rücksicht auf Minderheiten. Das ist gut. Aber das Konzept läuft aus dem Ruder. Mittlerweile kommt es hauptsächlich Leuten wie Donald Trump zugute, findet Rosemarie Schwaiger.

Robert Treichler: Danke, Donald!

Robert Treichler: Danke, Donald!

Der nächste Trump muss kein Sexist sein. Und was dann? Lehren aus
einem Albtraum.

Der österreichische Mathematiker und Biologe Martin Nowak an der Harvard university in Boston im Jahr 2003.

Die Formel des Lebens

Der Österreicher Martin Nowak ist Mathematiker und Biologe an der US-Eliteuniversität Harvard. Mit seinen Gleichungen will er Charles Darwins Evolutionstheorie erweitern und behauptet: Alles Leben ist nicht nur Wettkampf, sondern auch Kooperation. Wie man mit Spieltheorie Großmut und Verrat untersucht – und vielleicht die Welt retten kann.

Heinz-Christian Strache (links) und Reinhold Mitterlehner im Rahmen einer Sitzung des Nationalrates im Parlament 2011.

Umfrage: 21% der Österreicher wollen ÖVP/FPÖ-Koalition

Nur 11% für rot-schwarzes Regierungsbündnis.