Archivsuche

Artikel vom Mittwoch, 2. November 2016

Digitales Wissen am Arbeitsplatz: "Große Bandbreite an Kompetenzen"
Interview

Digitales Wissen am Arbeitsplatz: "Große Bandbreite an Kompetenzen"

AK-Bildungsexpertin Ilse Leidl über Schlagwörter, unterschätztes Wissen und wichtige Ansatzpunkte beim Erlernen von digitalem Wissen.

Club-Sprecher Summer und Rabinovici.

30 Jahre Republikanischer Club: "Norbert Hofer ist ein Déjà-vu"

Aus Protest gegen Kurt Waldheim wurde vor 30 Jahren der legendäre Republikanische Club gegründet. Es gibt ihn immer noch - heute mobilisiert er gegen den Ungeist der FPÖ.

Außenminister Sebastian Kurz besucht die gemischte Schule "Ibtihaj Kaddoura" im Rahmen eines Arbeitsbesuches im Libanon.

Sebastian Kurz: "Armutszuwanderung unterbinden"

Außen- und Integrationsminister Sebastian Kurz über den Widerspruch zwischen Sozialstaat und Einwanderungsland sowie seine neue Schmerzgrenze bei Asylwerbern.

Skurriles aus dem Gender Gap Report

Skurriles aus dem Gender Gap Report

Österreich ist bei der Gleichstellung der Geschlechter wieder einmal abgerutscht, und zwar von Rang 37 auf Rang 52.

Nicht so, wie du denkst!

Nicht so, wie du denkst!

In Wien-Landstraße wird bald Bürgerkrieg sein, Österreich und Deutschland existieren gar nicht, und Cathy Lugner liebt ihren Gatten in Wahrheit nur halbherzig. In jüngster Zeit haben Verschwörungstheorien wieder einmal Hochkonjunktur. Passenderweise hat das Magazin „New York“ soeben die kreativsten Konspirationen der Popgeschichte gekürt. Unsere Lieblinge, nach Unerhörtheit geordnet:

Leser fragen nach

Wie selbstverständlich ist das Bestbieter-Prinzip?

Leser fragen nach: In letzter Zeit liest man häufig vom Bestbieter-Prinzip. Sollte nicht selbstverständlich sein, dass der „beste Bieter“ den Zuschlag erhält? Andreas Mitterberger, Bad Leonfelden.