Archivsuche

Artikel vom Samstag, 30. April 2016

Foglar, Faymann

Foglar: "Regierungszusammenarbeit mit der FPÖ nicht ausschließen"

Erich Foglar, Präsident des Gewerkschaftsbundes, über einen neuen Umgang mit den Freiheitlichen und die Erneuerung der SPÖ.

Peter Michael Lingens: Sozialdemokratie im Koma

Peter Michael Lingens: Sozialdemokratie im Koma

Die Unfähigkeit von SPÖ und SPD, sich des Proletariats anzunehmen.

Videoblog: Sind die Blauen jetzt Volkspartei?

Videoblog: Sind die Blauen jetzt Volkspartei?

Christian Rainer und Clemens Neuhold über die aktuelle Titelgeschichte: Sind die Blauen jetzt Volkspartei?

FPÖ-Präsidentschaftskandidat Norbert Hofer nach dem Bundesparteivorstand in Wien.

Die Mittestürmer: Sind die Blauen jetzt Volkspartei?

35,1 Prozent. 1,5 Millionen Wähler. So weit wie bei der Bundespräsidentenwahl drang die FPÖ noch nie in die Gesellschaft vor. Sind die Blauen nun Volkspartei? Das hängt von der Treue der Hofer-Wähler ab. Ein Streifzug.

Apartment-Blocks in Hong Kong.

Über Stock oder Stein: Aktien vs. Immobilien

Aktien? Gefährlich, weil zickig. Immobilien? Solide – und doch ertragreich. So weit, so Klischee. Doch ein Blick auf internationale Indizes legt einen überraschenden Schluss nahe: Wer vor 20 Jahren Aktien kaufte, fuhr damit besser als mit Immobilien. Trotz Finanzkrise. Aber wie ist das möglich? Eine Geschichte über die Unberechenbarkeit der Geldanlage.

Christian Rainer: Nachrede zu Vorrednern

Christian Rainer: Nachrede zu Vorrednern

Was klugen Kommentatoren jetzt bei Griss dämmert, wie uns Rot-Schwarz als Lügenpresse denunziert und was die Bankomatgebühr damit zu tun hat. Gedanken an eine denkwürdige Woche.

ÖGB-Foglar: „Zusammenarbeit mit der FPÖ nicht ausschließen“

ÖGB-Foglar: „Regierungszusammenarbeit mit der FPÖ nicht ausschließen“

ÖGB-Präsident fordert anderen Umgang mit der FPÖ: „Die SPÖ muss raschest klären, wie sie es mit der FPÖ hält.“

FPÖ-Präsidentschaftskandidat Norbert Hofer bei der Präsentation aktueller Plakate für die Stichwahl in Wien.

Umfrage: Nur 25% hätten große Sorgen bei Hofer als Präsident

Jeder Dritte macht sich „gar keine Sorgen“, sollte der Freiheitliche gewählt werden.