Archivsuche

Artikel vom Mittwoch, 6. Juli 2016

Über die Bande

Über die Bande

Ein Ölkonzern, der das Luxusleben der aserbeidschanischen Herrscherfamilie finanziert, tut sich bei der Fußball-EM in großem Stil als Sponsor hervor.

Love me Tinder

Besser als ihr Ruf: Dating-Plattform Tinder

Love me Tinder: Warum Dating-Plattformen besser sind als ihr Ruf.

Willkommen!

Willkommen, Morteza Taheri!

Innenpolitik-Redakteur Clemens Neuhold begleitet in den nächsten Wochen unseren neuen Praktikanten, der vor rund eineinhalb Jahren aus dem Iran nach Österreich gekommen ist.

Man of the match: Cristiano Ronaldo

Ronaldo zog dank 9. EM-Treffer mit Platini gleich

Portugals Fußball-Star Cristiano Ronaldo ist nach seinem Treffer beim 2:0-Halbfinalsieg über Wales am Mittwoch gleichauf mit Michel Platini der erfolgreichste Torschütze der EM-Geschichte. Dank seines dritten Tores bei der EM in Frankreich hält Ronaldo so wie Platini bei neun EM-Toren und hat im Finale am Sonntag gegen Frankreich oder Deutschland noch die Möglichkeit, den Franzosen zu überholen.

Cristiano Ronaldo schoss Portugal ins Endspiel

Portugal steht im EM-Finale

Cristiano Ronaldo hat Portugals Fußball-Nationalelf die Chance auf den erstmaligen Gewinn des EM-Titels beschert. Der Weltfußballer schlüpfte im Halbfinale gegen Wales in die geliebte Rolle des Torschützen. In Lyon erzielte der 31-Jährige beim 2:0 (0:0) der Portugiesen in der 50. Minute per Kopf die Führung und durfte sich auch beim zweiten Treffer von Nani (53.) als Assistgeber feiern lassen.

Teamfoto mit Fan

Fan schmuggelte sich auf Portugals Teamfoto

Portugals Cristiano Ronaldo hat sich vor dem EM-Halbfinale gegen Wales vor aufdringlichen Fans kaum retten können. Kurz vor dem Anpfiff in Lyon bat ihn ein Jugendlicher, der zuvor Teil der offiziellen Eröffnungszeremonie gewesen war, auf dem Platz um ein gemeinsames Foto. Der Star von Real Madrid erfüllte den Wunsch mit einem Lächeln.

Franzosen glauben an Sieg gegen Deutsche

Eine Mehrheit der Franzosen glaubt laut einer Umfrage an einen Sieg ihrer Fußballer im EM-Halbfinale gegen Deutschland. 57 Prozent der vom Institut Elabe Befragten gehen davon aus, dass Frankreich ins Finale kommt. An den EM-Titel glauben laut der Umfrage im Auftrag des Fernsehsenders BFMTV aber nur 37 Prozent.

Der Coach würde zumindest eine Mio. Euro kassieren

Rauswurf von Belgiens Teamchef Wilmots wäre teuer

Belgiens Fußball-Teamchef Marc Wilmots befindet sich offenbar nur noch wegen seiner Vertragssituation im Amt. Wie der belgische Verbandschef Gerard Linard in einem am Mittwoch in mehreren Zeitungen veröffentlichten Interview erzählte, würden bei einem Rauswurf des Trainers zumindest eine Million Euro an Abschlagszahlungen fällig. "Das ist ein Problem für unseren Verband", gab Linard zu.

Die Gastgeber gelten als leichter Favorit

Weltmeister fordert Gastgeber - Schlager im Halbfinale

Ersatzgeschwächter Weltmeister gegen hochmotivierte und selbstbewusste Gastgeber: Deutschland und Frankreich kämpfen am Donnerstag (21.00 Uhr/live ORF eins) in Marseille um den Finaleinzug bei der Fußball-EM. Die Franzosen können aus dem Vollen schöpfen und gelten daher als leichter Favorit, auch da sie in den jüngsten 17 Heimspielen bei einer EM oder WM ungeschlagen sind.

Gastgeberrolle laut Ex-Teamchef Jacquet nicht nur Vorteil

Frankreichs ehemaliger Weltmeister-Trainer Aime Jacquet sieht die "Equipe tricolore" bei einem möglichen Elfmeterschießen im Fußball-EM-Halbfinale gegen Weltmeister Deutschland zusätzlichem Druck ausgesetzt. Das sei eine Situation, in der es kein so großer Vorteil sei, der Gastgeber zu sein, "weil du einer enormen psychischen Last ausgesetzt bist", sagte der 74-Jährige.

Trump berichtet von Dutzenden Anhängern, die ihn immer wieder seiner kräftigen und schönen Hände wegen loben.

Unsicherheit hat kurze Finger

Georg Hoffmann-Ostenhof über Hillary Clinton, Donald Trump und Sex im aktuellen US-Wahlkampf.

Märchenhaft: Der versunkene Kirchturm im Reschensee
Video

Märchenhaft: Der versunkene Kirchturm im Reschensee

Das Wahrzeichen des Vinschgau in Südtirol ist zugleich märchenhaft und faszinierend: Aus dem sechs Kilometer langen, klaren Reschensee ragt einsam ein versunkener Kirchturm. Doch die Geschichte hinter dem bekannten 'Turm im See' ist weit weniger idyllisch.

Der Trainer wird bald Vater

Coleman soll trotz baldiger Vaterfreuden bei EM bleiben

Die schwangere Frau des walisischen Fußball-Teamchefs Chris Coleman hat ihrem Mann im Falle einer vorzeitigen Entbindung eine Heimreise von der Fußball-EM verboten. "Er sagt immer, dass er für die Geburt zurückkommen würde, aber ich würde ihn nicht lassen", sagte die TV-Moderatorin Charlotte Jackson vor dem EM-Halbfinale gegen Portugal am Mittwoch dem "Mirror".

Der Innenverteidiger muss im Halbfinale zuschauen

DFB-Abwehrspieler Hummels für Sperren auch im Finale

Trotz seiner Sperre für das EM-Halbfinale am Donnerstag (21.00 Uhr) gegen Gastgeber Frankreich hält der deutsche Fußball-Nationalspieler Mats Hummels die Gelbe-Karten-Regel der UEFA für gut. "Ich finde es nicht mal richtig, dass man im Halbfinale mehr oder weniger Narrenfreiheit hat. Sondern man sollte auch im Finale gesperrt sein können", sagte der Innenverteidiger der "Bild"-Zeitung (Mittwoch).