Archivsuche

Artikel vom Dienstag, 6. September 2016

Im Internet tauchen seit Jahren Fotos von österreichischen Waffen auf, die in Kriegsgebieten eingesetzt werden - vor allem Modelle von Glock und Steyr.

Das 19-Millionen-Euro-Rätsel

Mehr als 37.000 Stück österreichische Kleinwaffen wurden für den Export nach Saudi-Arabien freigegeben -obwohl sich das Land im Krieg mit seinem Nachbarn Jemen befindet. Wie ist das möglich?

Hut ab!

Hut ab!

Wann hat das eigentlich begonnen, dass man Berater in der Finanzbranche nicht mehr als diejenigen ansah, die nur das Beste für ihre Klientel wollten, sondern bloß noch als profitgeile Drückerkolonne?

Kuratorin Beral Madra: "Ich bin nicht romantisch und meiner Heimat nicht übertrieben zugetan."

"Es geht mehr ums Überleben als ums Leben!"

Beral Madra, Grande Dame der türkischen Kunstszene und Leiterin der demnächst eröffnenden 5. Canakkale-Biennale, über die Situation der Kunstschaffenden in ihrer Heimat.

Martin Ploderer liest aus Karl Kraus "Die letzten Tage der Menschheit".

Veranstaltungstipp: "Die letzten Tage der Menschheit"

Die Tragödie von Karl Kraus behandelt das Leid der Menschheit während des Ersten Weltkriegs. Martin Ploderer haucht ihr neues Leben ein.

Innenminister Wolfgang Sobotka: "Esfreut mich, dass mich dieses Amt so freut. Das hätte ich mir nicht vorstellen können, es war ja nicht unbedingt mein Wunschtraum."

Wolfgang Sobotka: "Da führt der Weg in die Anarchie"

ÖVP-Innenminister Wolfgang Sobotka möchte illegalen Einwanderern mit Haftstrafen drohen, die Mindestsicherung einschränken und - trotz schlechter Umfragewerte seiner Partei - ein Mehrheitswahlrecht einführen.

Video: VIG CEO Talk

Video: VIG CEO Talk

Zum Rahmenprogramm des neunten profil High Potential Day zählte ebenso der CEO-Talk mit Herrn Gabor Lehel, CEO der Union Biztosító in Ungarn.

Nick Cave verarbeitet in seinem neuen Album das Trauma eines familiären Todesfalls.

Traumadeutung: Nick Caves neues Album

Nick Cave stellt bei den Filmfestspielen in Venedig sein neues Album in 3D-Kinoform vor – und bleibt ihnen fern.

Rauf, runter, rauf: Die Wahl im buntesten und gegensätzlichsten Bezirk Wiens wird knapp.

Stellvertreterkriege: Wahlwiederholung in der Wiener Leopoldstadt

Die Wiener Leopoldstadt ist die kleine Welt, in der die große ihre Probe hält: Zwei Wochen vor der Bundespräsidentenwahl kämpfen hier FPÖ und Grüne bei der Wiederholung der Bezirkswahl gegeneinander. Ein skurriler Wahlkampf um das unnötigste Politamt im buntesten und gegensätzlichsten Bezirk Wiens.