Archivsuche

Artikel vom Montag, 25. Dezember 2017

Mieten: Weihnachtsgeschenk für die Immo-Wirtschaft

Mieten: Weihnachtsgeschenk für die Immo-Wirtschaft

Eine sperrige Phrase im Regierungsabkommen sorgt für Aufregung. Schwarzblau plant die "Aufhebung des Verbots des Lagezuschlages in Gründerzeitvierteln zur Herstellung fairer Verhältnisse". Wiens SPÖ-Wohnbaustadt Michael Ludwig, der zugleich einer der Kandidaten für die Nachfolge Michael Häupls ist, meint dazu: "Eine Aufhebung des Lagezuschlagverbotes würde mit einem Schlag eine Verteuerung der Mieten um bis zu 2,5 Euro pro Quadratmeter bedeuten."