Archivsuche

Artikel vom Mittwoch, 31. Mai 2017

Die Akte Eurofighter
Video

Die Akte Eurofighter in 100 Sekunden

Sie haben den Überblick verloren. Keine Sorge, wir helfen Ihnen. Die Akte Eurofighter in 100 Sekunden.

KOMPONIST WAKOLBINGER, NHM-DIREKTOR CHRISTIAN KÖBERL: Installation "Expansion of the Universe“.

Der Klang des Urknalls

Beeindruckende Sound-Installation im Naturhistorischen Museum.

Das profil-Cover vom 26. Mai 1992.

profil vor 25 Jahren: Klestils Triumph

Klestil wird Bundespräsident und Flüchtlingskrise: Das profil vor 25 Jahren.

US-Ökonom Markus Konrad Brunnermeier

Warum streitet Europa so viel, Herr Brunnermeier?

Was hat der Euro mit dem Heiligen Römischen Reich Deutscher Nation zu tun? Warum ist Laisser-faire ein französischer Begriff? Und warum geht in der Eurokrise seit sieben Jahren kaum etwas weiter? Der US-Ökonom Markus K. Brunnermeier erforscht die tief sitzenden Unterschiede, die Europa und seine gemeinsame Währung lähmen. Ein Gespräch.

EDLINGER, FISCHER, GUSENBAUER: EADS und die "Rapid-narrischen SPÖler"

Eurofighter: EADS und das Rapid-Sponsoring

Der Eurofighter-Lieferant ließ für den Fußballklub Millionen springen - warum?

Die Akte Eurofighter: Was bisher geschah
Video

Die Akte Eurofighter: Was bisher geschah

Der grüne Aufdecker Peter Pilz über den Beginn der Eurofighter-Affäre, das Abdrehen des ersten U-Ausschusses und wie der italienische Pyramidenspieler Gianfranco Lande den entscheidenden Hinweis zum Vector-Netzwerk lieferte.

Eurofighter

Eurofighter und Rapid: Eine dubiose Verbindung

Der Fall Eurofighter: Rapid Wien kassierte von EADS 4,05 Millionen Euro - unter anderem auch für "Consulting und PR-Aktivitäten“. Unveröffentlichte Dokumente zeigen, dass der Rüstungskonzern über den Fußballklub gezielt die Nähe zur SPÖ suchte.

Eurofighter: Kapsch - der "Trojan für die EADS"

Eurofighter: Kapsch - der "Trojan für die EADS"

Der Fall Eurofighter/Rapid: Der frühere FPÖ-Kommunikationschef Kurt Lukasek war der Mastermind hinter dem EADS-Sponsoring. Doch Lukasek wollte zunächst ein anderes Unternehmen als "Trojan für die EADS“ vorschieben: Kapsch. Das Geschäft platzte. Was bleibt, ist ein abenteuerliches Stück Wirtschaftsgeschichte.

Donald Trump hat offenbar den Ausstieg der USA aus dem Pariser Klimaschutzabkommen beschlossen.

Bericht: Trump kündigt Paris-Abkommen auf

US-Präsident Donald Trump kündigt einem Medienbericht zufolge für die USA das Pariser Klimaschutzabkommen auf.

Viktor Orbán

Ungarn: Viktor Orbáns Politik zieht rechtsextreme Flüchtlinge an

Mehrere Galionsfiguren der internationalen rechtsextremen Szene haben sich in Ungarn niedergelassen. Für Regierungschef Viktor Orbán werden sie mehr und mehr zum Imageproblem. Nun lässt er die Härtesten von ihnen aus dem Land werfen.

ÖVP/FPÖ 2000. Massenproteste gegen die "Koalition mit dem Rassismus".

Nationalratswahl: 17 Jahre nach Schwarz-Blau

17 Jahre nach den Proteststürmen gegen Schwarz-Blau gilt die FPÖ als Fixstarter für die nächste Regierung. Das Widerstandslager von einst ist gespalten, die SPÖ wappnet sich für Regierungsverhandlungen mit der FPÖ, die "Schande Europas“ scheint Normalität geworden zu sein.

Ex-Minister Darabos verteidigte im U-Ausschuss Eurofighter-Vergleich

Ex-Minister Darabos verteidigte im U-Ausschuss Eurofighter-Vergleich

Schlagabtausch mit Grünen-Fraktionsführer Pilz - Zweite Ladung könnte folgen - Gutachter Koziol kritisierte Vergleichs-Kritiker: Ohne bessere Lösung.