Archivsuche

Artikel vom Mittwoch, 7. Juni 2017

Theresa May

Großbritannien-Wahl: Es wird eng für Theresa May

Lange Zeit sah der britische Labour-Chef Jeremy Corbyn aus wie der geborene Verlierer. Der linke Pazifist hat wenig Rückhalt in der eigenen Fraktion und in Umfragen waren seine Sozialdemokraten weit abgeschlagen. Zum Ende des Wahlkampfes hat sich das geändert.

"Nur weil ich glücklicher bin, heißt das nicht, dass ich keine guten Lieder mehr schreiben kann.“ Steve Mason live

Verbindungsmänner

Der Musiker Steve Mason litt 15 Jahre an Depressionen. Seine Lieder haben Joseph* dabei geholfen, sich nicht aufzugeben. Mit Hilfe der Musik haben sich beide wieder zurückgekämpft.

Der pazifische Müllstrudel

Millionen Tonnen von Plastik wirbeln durch die Ozeane

Die Vertreter zahlreicher Staaten beraten bis Freitag bei der ersten UN-Ozeankonferenz in New York über die größten Herausforderungen für die Weltmeere - unter anderem geht es um die Vermüllung mit Kunststoff. Millionen Tonnen mehr oder weniger zerkleinerter Plastikabfälle wirbeln durch die Ozeane und gefährden das Ökosystem.

Apple iPhone 7

Apple iPhone 7: Rentable Nische

200 Euro kostet Apple die Herstellung eines iPhone 7, schätzt das Unternehmen IHS Markit. Für den Kunden ist das Gerät ab 759 Euro erhältlich.

Theater-Provokateur Jan Fabre

Jan Fabre: "Ich bin ein Zwerg in einem Land von Giganten"

Der belgische Theater-Provokateur Jan Fabre gastiert beim Wiener ImPulsTanz-Festival. Im profil-Interview spricht er über Schönheit, Rechtspopulismus und seine Nahtoderfahrungen.

Großbritannien-Wahl: Junge Briten sind wahlmüde
Video

Großbritannien-Wahl: Junge Briten sind wahlmüde

Junge Briten gelten als besonders politikverdrossen und wahlmüde. Die Folgen des Brexit-Referendums haben viele dazu gebracht, bei der anstehenden Parlamentswahl ihre Stimme abgeben zuwollen. Jedoch glauben viele junge Wähler widerum nicht, dass ihre einzelne Stimme etwas bewirken kann. Einen Tag vor der Wahl wird es eng zwischen den beiden großen Parteien.

George Soros unterstützt all das, was der US-Rechten aus tiefem Herzen verhasst ist.

Wer hat Angst vor George Soros?

Wie der ungarischamerikanische Milliardär ins Zentrum unzähliger Verschwörungstheorien geriet und was er tatsächlich mit seiner Open Society Foundation bewirkt.