Archivsuche

Artikel vom Samstag, 24. Februar 2018

profil-Mitarbeiter Humam Husari berichtet aus Ost-Ghouta

profil-Mitarbeiter Humam Husari berichtet aus Ost-Ghouta

Syrische und russische Streitkräfte versuchen mit einer brutalen Offensive, die Rebellenhochburg Ost-Ghouta nahe Damaskus sturmreif zu schießen. Humam Husari lebt seit fast fünf Jahren dort und berichtet immer wieder für profil über die Lage. Vergangene Woche wurde er ausgebombt – und bangt nun mit 75 anderen in einem Keller um sein Leben.

Rainer Nikowitz: Rauchgasvergiftung

Rainer Nikowitz: Rauchgasvergiftung

Die FPÖ hat nicht unbedingt einen Lauf. Jetzt wird sie sogar zum direkten Opfer eines Volksbegehrens.

Robert Treichler: Bart Whitaker darf leben

Robert Treichler: Bart Whitaker darf leben

Ein spektakulärer Fall lässt das Ende der Todesstrafe in den USA näher rücken.

Franz Schellhorn: Sind gute Zeiten schlechte Zeiten?

Franz Schellhorn: Sind gute Zeiten schlechte Zeiten?

Früher war alles besser. Sagt man. Das vor allem deshalb, weil im allgemeinen Krisengeheul höchst erfreuliche Entwicklungen unbemerkt bleiben. Schade, eigentlich.

Marcel Hirscher

Marcel Hirscher: Goldschwinger

Marcel Hirscher wird weltweit geachtet, bewundert und gefeiert. Sven Gächter über einen Jahrhundertathleten, dem für einen lupenreinen Heldenmythos nur noch eines fehlt: die Tragödie.

Christian Rainer: Die Ruhe im Sturm

Christian Rainer: Die Ruhe im Sturm

Oder auch: Die Normalität des Ausnahmezustandes.

Warum wir Tierversuche brauchen

Warum wir Tierversuche brauchen

Vor wenigen Wochen führten unsinnige Abgastests an Affen zu einer leidenschaftlichen Ethikdebatte über Tierversuche. Tatsache ist: Praktisch keine moderne Therapie wäre ohne Studien an Mäusen oder Ratten denkbar. Und trotz präziser Zellforschung und moderner Computersimulation gibt es noch keine echte Alternative zum Tiermodell – es sei denn, der Mensch testet Wirkstoffe an sich selbst.

Snowboarderin Anna Gasser

Umfrage: 67% der Österreicher sind "Olympia-Muffel"

Große Mehrheit findet die Spiele in Südkorea unwichtig – Männer fiebern eher mit als Frauen.

Burschenschaft "Bruna Sudetia" teilte Liedzeile der SS auf Facebook

Burschenschaft "Bruna Sudetia" teilte Liedzeile der SS auf Facebook

Die Fanpage wurde nach der Liederbuch-Affäre gelöscht – profil veröffentlicht zuvor gespeicherte Screenshots.

Lachen erlaubt: Politische Satire in Ungarn

Lachen erlaubt: Politische Satire in Ungarn

Ungarns Regierungschef Viktor Orbán polarisiert mit seiner harten Politik gegen Einwanderer in In- und Ausland. In diesem Klima gedeiht aber auch eins: politische Satire.